Laut den neuesten Gerüchten plant der japanische Netzbetreiber Docomo in einem Projekt gemeinsam mit dem Hersteller Fujitsu ein Smartphone mit gleich zwei unterschiedlichen Betriebssystemen auf den Markt zu bringen.

Auch wenn die Sinnhaftigkeit und auch der Nutzen für den Kunden bei einer Kombination zweier Betriebssysteme auf einem Smartphone doch recht fragwürdig erscheint, bringt die Umsetzung der Pläne doch interessante Aspekte mit sich.
Die beiden neuen japanischen Partner Fujitsu und Docomo haben auch schon ein konkretes Konzept diesbezüglich ausgearbeitet und es soll auch schon einen Prototypen geben, wie die ersten Bilder beweisen. Hierin heißt es, dass das Smartphone selbst eine Bildschrimgröße von etwa 4 Zoll haben soll, dabei eine Auflösung von 1.024×600 Pixel aufweisen wird, und das Smartphone mit einem Atom-Prozessor von Intel ausgestattet sein wird. Es wird schon spekuliert, ob es sich dabei um den 2670 handelt, den Intel seit kurzem ausliefert, oder ob es sich dabei nicht doch um einen Chip auf Basis des Medfield-Designs handelt, den Intel für das dritte Quartal bereits angekündigt hat. In dem Smartphone soll auf jeden Fall auch ein SSD-Speicher in der Größe von 32 GB eingebaut sein.

Auch einen Namen für das neue Smartphone hat man schon gefunden: Es wird Lock F-07C heißen und richtet sich speziell an Business-Kunden, denn es wird eine ausziehbare QWERTZ-Tastatur bekommen, und auch das voll funktionsfähige Desktop-Betriebssystem Windows 7 deutet darauf hin, dass das Smartphone eher ein Arbeitsgerät als ein Freizeitspielzeug sein soll. Als zweites Betriebssystem ist geplant, Symbian einzusetzen.

Mit einem Knopfdruck soll man zwischen den beiden Betriebssystemen hin und her springen können. Darüber hinaus erhält das japanische Business-Smartphone auch noch eine Frontkamera und mit ziemlicher Sicherheit wird es auch eine leistungsstarke Kamera auf der Rückseite geben. All diese Angaben warten aber noch auf eine offizielle Bestätigung aus den Unternehmungen, die sich bis zu diesem Zeitpunkt noch nicht zu den Gerüchten um das ungewöhliche Projekt zu Wort gemeldet haben.

Wir berichten täglich über alle Neuigkeiten zu Smartphones & Tablets. Immer up2date bleibst du ganz einfach:

Klicke den "Gefällt mir"-Button unserer Facebook-Fanseite, cycle unsere Google+ Page oder folge uns einfach auf Twitter