Der taiwanesische Smartphone-Hersteller HTC hatte das Update für Android 2.3 für alle Desire-Modelle vor wenigen Tagen bekannt gegeben. Es soll im April zum Download bereit stehen. Nun hat auch Samsung angekündigt ein Gingerbread-Update für die Galaxy S-Smartphones bereit zustellen. Einen konkreten Termin für die neue Firmware gibt es bislang allerdings noch nicht.

Halten die Hersteller ihre Versprechen, dann müsste das Gingerbread-Update in Kürze für das Samsung Galaxy S bereit stehen. HTC wird für die Modelle Desire, Desire HD, Desire Z und Incredible S bis spätestens Ende Juni nachziehen. Leider werden die Updates zu Beginn nur für frei erworbene Smartphones zur Verfügung stehen. Wer sein Android-Handy bei einem Mobilfunkbetreiber gekauft hat, wird sich noch etwas länger gedulden müssen um das Gingerbread-Update installieren zu können.

Samsung war in der Vergangenheit immer recht rasch bei der Aktualisierung seiner Android-Handys. Wenn Samsung seine eigenen Angaben hält, soll also das Galaxy S das zweite Geräte nach dem Nexus S sein, das mit dem Update ausgerüstet wird. Samsung rüstete das Nexus S als allererstes Handy ab Werk mit Android 2.3 aus.

Noch konnte nicht geklärt werden, ob beide Hersteller sofort auf die neueste Version 2.3.3 aktualisieren oder nur auf die ursprüngliche Version Android 2.3 Gingerbread. Neben dem Galaxy S könnte auch das seit Herbst 2010 auf dem Markt befindliche Tablet Galaxy Tab mit einem Update aufgerüstet werden. Samsung hatte erst kürzlich sein neues Tablet mit dem Android 3.0 Honeycomb vorgestellt, das nun auch bald auf den Markt kommen wird.

Werbepause Das Galaxy S4 hier bestellen: Amazon selbst bietet das Galaxy S4 aktuell noch nicht an.

Wir berichten täglich über alle Neuigkeiten zu Smartphones & Tablets. Immer up2date bleibst du ganz einfach:

Klicke den "Gefällt mir"-Button unserer Facebook-Fanseite, cycle unsere Google+ Page oder folge uns einfach auf Twitter