Es könnte dem Unternehmen Apple nicht besser gehen: Mit iPhone und iPad scheffelt das amerikanische Unternehmen Milliarden. Und die nächsten Geräte, die für viel Geld und in großen Mengen verkauft werden, stehen schon in den Startlöchern. Zu verdanken ist das Steve Jobs, dem Chef von Apple. Doch ausgerechnet der will sich nun zurückziehen.

Vor einigen Jahren stand Apple kurz vor dem Bankrott. Das Unternehmen konnte nur durch die Übernahme durch Steve Jobs gerettet werden, der das Apple mit ausgefallenen und mutigen Ideen aus der Misere herausholte und es zu einem der wichtigsten Unternehmen der Welt machte. Doch gestern kündigte Steve Jobs an, sich aus seinem Job zurück ziehen zu müssen. Die Gründe sind unklar, doch er sieht schon seit einiger Zeit schwer angeschlagen aus. Es ist nicht auszuschließen, dass seine Krebserkrankung zurück gekehrt ist, die ihm schon 2004 schwer zu schaffen machte.

Diese Nachricht sorgte vor allem an der Börse für Panik. Jobs ist ja sozusagen das kreative Hirn von Apple. Zwar will er das Unternehmen nicht verlassen, sich aber eben auch nicht mehr am Tagesgeschäft beteiligen. Viele Anleger befürchten jetzt, dass es keine Aufsehen erregenden Innovationen mehr geben wird, mit denen das Unternehmen noch ein Stück weiter auf der Reichtumsleiter nach oben klettert.

Werbepause Jetzt das iPhone 5S & iPhone 5C kaufen! Base und simyo bieten das iPhone 5S und iPhone 5C noch nicht an.

Apple-Fan? Dann freuen wir uns auf Dich in unserer Facebook-Community. Bleib mit uns up2date in Sachen iOS-/Cydia-Apps, iOS 6 Jailbreak sowie iPhone 5 und Co.!

Zusätzlich sind wir aktiv auf Twitter und Google+.