Vor wenigen Tagen ist der Untethered Jailbreak Redsn0w erschienen. Mit dem Programm kann man das iPhone 4 und das iPhone 3GS unlocken. Einen Haken hatte es bisher aber: Es ließ sich nur auf dem Mac verwenden, den die wenigsten iPhone Besitzer auch zu Hause stehen haben. Deshalb soll bald auch eine Windows-Version des Jailbreaks veröffentlicht werden.

Dass es mit einer Version für den Mac allein nicht getan ist, wurde kürzlich auf dem Twitter-Account @redsn0w_testers verkündet, der zum Jailbreak eingerichtet wurde. Aktuell befinden wir uns in der Version Beta 3 und die Entwickler versprechen, dass spätestens die übernächste Version mit Windows funktionieren soll. Darüberhinaus soll dann auch usbmuxd in das Programm implementiert worden sein. Trotz der guten Nachrichten sollte aber berücksichtigt werden, dass sich das Jailbreak nach wie vor in einer Testphase befindet – und sich in dieser auch dann noch befinden wird, wenn die Windows-Version heraus kommt.

Fachleute gehen außerdem davon aus, dass es sich bei dem Jailbreak von Redsn0w, der umgangssprachlich einfach als „Monte“ bezeichnet wird, lediglich um eine Notlösung handelt. Der wirkliche Jailbreak soll nach wie vor von @Comex kommen, der schon vor Weihnachten ankündigte, dass es bis zum langersehnten untethered Jailbreak kein weiter Weg mehr sei. Zurzeit arbeitet man offenbar vor allem daran, eine Version zu entwickeln, für die man nicht zwangsläufig die SHSH-Dateien der 3. Beta von iOS 4.2.1 braucht.

Immer up2date zum Thema iOS 6 Jailbreak beibst du auf unserer Facebook Fanpage! Ein Klick auf Gefällt mir und du bleibst immer auf dem aktuellsten Stand! Als Apple-Fan bist du bei uns richtig aufgehoben!

Zusätzlich sind wir aktiv auf Twitter und Google+.