Zeitgleich zum Release des neuen OS X Mavericks veröffentlicht Apple seine neuen MacBook Pro-Generationen. Alle erhielten deutliche Hardware-Upgrades, die neue Käufer locken sollen. Für Besitzer der Vorgänger-Generationen lohnt der Kauf allerdings nicht.

Nachfolgend ein Überblick über die Neuerungen:

Retina MacBook Pro 13 Zoll

Der neue 13 Zoll MacBook Pro ist etwas dünner und leichter als sein Vorgänger. Auf die Waage bringt er nun gerade einmal 1,6 kg und ist damit bestens für den mobilen Einsatz geeignet.MacBook Pro 13 ZollIm Inneren tickt ein 1,5 GHz Dual Core Intel Haswell-Chip mit einem integrierten “Iris” Grafikchip. Dadurch soll der neue MacBook Pro 90 Prozent schneller laufen als sein Vorgänger. Der Arbeitsspeicher beträgt 4 GB DRAM. Die Batterielaufzeit soll jedoch dadurch nicht negativ beeinflusst werden. 9 Stunden verspricht Apple.Neben dem neuen Prozessor verbaut Apple auch eine neue Flash-Speichergeneration, die 60 Prozent schneller sein soll. Hinzu kommt ein Thunderbolt 2 Anschluss.Erhältlich wird das 13 Zoll MacBook Pro ab sofort im Apple Online Store, ab morgen natürlich auch in allen Apple Stores. Selbstverständlich wird das Gerät mit OS X Mavericks ausgeliefert.Der Preis startet mit 1299 US-Dollar übrigens 200 US-Dollar günstiger als der Vorgänger.

Retina MacBook Pro 15 Zoll

Auch der neue 15 Zoll MacBook Pro ist etwas dünner und leichter als sein Vorgänger. Gegenüber dem 13 Zoll Gerät ist er aber natürlich deutlich leistungsstärker.

Intel Crystalwell

Apple nutzt erstmals die neuen Intel Crystalwell Chips, die ebenfalls einen integrierte Iris Pro Grafikchip besitzen. Dieser kommt allerdings nur zum Einsatz, um Energie zu sparen. Für grafikintensive Anwendungen greift der 15 Zoll MacBook Pro auf den Geforce GT 750M Grafikchip zu.

Weiterhin verspricht der PCIe-basierte Flashspeicher um 60 Prozent höhere Zugriffsraten. Thunderbolt 2 ist ebenfalls integriert.

In dieser Konstellation schafft die neue Generation stolze 8 Stunden Akkulaufzeit.

MacBook Pro 15 Zoll

Auch der 15 Zoll große MacBook Pro ist ab sofort erhältlich, natürlich ebenfalls mit vorinstalliertem OS X Mavericks. Der Preis wurde zudem von 2199 US-Dollar auf 1999 US-Dollar gesenkt.

Werbepause Jetzt das iPhone 5S & iPhone 5C kaufen! Base und simyo bieten das iPhone 5S und iPhone 5C noch nicht an.

Wir berichten täglich über alle Neuigkeiten zu Smartphones & Tablets. Immer up2date bleibst du ganz einfach:

Klicke den "Gefällt mir"-Button unserer Facebook-Fanseite, cycle unsere Google+ Page oder folge uns einfach auf Twitter