Ein neuer Bericht vom Branchenportal DigiTimes behauptet, dass Zulieferer große Lieferschwierigkeiten für einige Schlüsselkomponenten des iPhone 5S haben. So soll die Produktion der Fingerabdruck-Scanner sowie LCD Treiber-Komponenten nicht wie erwartet voran gehen.

Fingerabdruck TruePrint

Der Produktionsstart für diese beiden Bauteile kann durch die Probleme erst Ende Juli beginnen. Um den erwarteten Release im September einhalten zu können, hätte die Produktion laut den Quellen jedoch schon Ende Juni oder Anfang Juli starten müssen.

Laut dem Bericht wird die nächste iPhone-Generation Fingerabdruck-Sensoren von AuthenTec besitzen, eine Biometric-Sicherheitsfirma, die Apple für 356 Millionen US-Dollar im Jahr 2012 kaufte. Die Produktion der Module soll jedoch bei TSMC erfolgen.

Über das LCD-Treiberproblem nennen die unbekannten Quellen keine Informationen. Aktuell erwartet man jedoch keine neue Display-Generation für das iPhone 5S. Stattdessen soll die kommende iPhone-Generation die gleiche Module wie das aktuelle iPhone 5 verwenden.

Die Insider beziffern den Produktionsausfall auf rund 3 Millionen iPhone 5S, die zum Verkaufsstart nicht wie geplant zur Verfügung stehen könnten. Der Release im September soll trotz der Probleme aufrecht erhalten werden.

Werbepause iPhone 5S Tarife:

Apple-Fan? Dann freuen wir uns auf Dich in unserer Facebook-Community. Bleib mit uns up2date in Sachen iOS-/Cydia-Apps, iOS 6 Jailbreak sowie iPhone 5 und Co.!

Zusätzlich sind wir aktiv auf Twitter und Google+.