Bei Apple ist Streichen angesagt – zumindest, was die Peripherie für Mac anbelangt. Konnte man bisher beim Kauf eines Mac Mini, iMac oder Mac Pro unter verschiedenen Tastaturen auch eine kompakte Mac-Tastatur mit Kabel, aber ohne Ziffernblock wählen, wird diese Option künftig entfallen. Im us-amerikanischen Apple-Store ist diese Möglichkeit bereits weggefallen, in Deutschland werden offenbar noch Restposten abverkauft: im Apple-Store findet sich die Tastatur noch mit einer angegebenen Lieferzeit von 3-4 Tagen.

Die Gründe dürften vermutlich im geringen Absatz liegen: außer beim Mac Mini dürften sich wenige Käufer für die schmale Tastatur gefunden haben, denn die meisten Nutzer legen doch Wert auf einen Ziffernblock auf der Tastatur, wodurch die Notebook-ähnliche Tastatur nun den Streichungen zum Opfer gefallen ist. Somit reduziert sich die Auswahl beim Kauf eines Mac künftig auf zwei hauseigene Apple-Tastaturen: einerseits steht das reguläre Apple Keyboard mit numerischer Tastatur für 49 Euro auf der Optionsliste, gegen 20 Euro Aufpreis gibt es auch die kabellose Version, das Apple Wireless Keyboard für 69 Euro, das ebenfalls ohne einen Ziffernblock daherkommt.

Somit konzentriert sich Apple weiterhin darauf, sein Sortiment der bisherigen Firmenphilosphie folgend auf weniges hochwertiges Zubehör zu beschränken und überflüssige Ladenhüter aus dem Store zu verbannen, um gleichzeitig neuen Entwicklungen wie der kabellosen Version Vorschub zu leisten.

Werbepause Jetzt das iPhone 5S & iPhone 5C kaufen! Base und simyo bieten das iPhone 5S und iPhone 5C noch nicht an.

Apple-Fan? Dann freuen wir uns auf Dich in unserer Facebook-Community. Bleib mit uns up2date in Sachen iOS-/Cydia-Apps, iOS 6 Jailbreak sowie iPhone 5 und Co.!

Zusätzlich sind wir aktiv auf Twitter und Google+.