iOS ist in Sachen Funktionalität recht proprietär und wenig innovativ. So sammelt Apple alle App-Icons auf einem HomeScreen, über die die einzelnen Apps geöffnet werden können. Startet man eine App, so wird diese im Vollbildmodus geöffnet und kann nur per Rücksprung auf den (ersten) HomeScreen geschlossen werden. Um Informationen wie z.B. das aktuelle Wetter oder eingegangene e-Mails abzurufen, ist dieser Klickpfad eigentlich viel zu aufwendig und starr.

Deutlich innovativer geht hier die neue Cydia-App Velox vom iOS-Entwickler Team Apex Tweaks vor. Mit ihr lassen sich Apps direkt auf dem HomeScreen nutzen, ohne die eigentliche App starten zu müssen.

Wie im Screenshot zu sehen, können Apps direkt per Wisch-Geste nach oben oder unten in einem Ordner-ähnlichen Interface geöffnet werden. Die durch diese Wisch-Geste aufgerufene App besitzt in seiner Funktionalität keinerlei Nachteile gegenüber der im Vollbild geöffneten App. So können z.B. in der Notizen-App in diesem “Ordner-Modus” weiterhin Notizen angelegt oder in der Einstellungs-App Toggles bedient werden.

Natürlich unterstützt Velox nur bestimmte Apps bzw. nur bestimmte Funktionalitäten für Apps. Nachfolgendend haben wir für Euch einmal die bekanntesten Apps mit ihren jeweiligen Funktionen aufgelistet, die Velox unterstützt:

  • Einstellungs-App – System-Toggles
  • Notizen-App
  • Wetter-App – Aktuelles Wetter für aktuellen Standort
  • Kamera-App

velox einstellungen

  • Twitter – Twitter Feeds
  • Facebook – News Feeds
  • Safari
  • YouTube
  • Cydia – Stream über die neuesten Inhalte im Cydia-Store

velox twitter

  • Kontakte-App
  • Mail-App – neue Mails
  • Nachrichten-App -  Neue Nachrichten einsehen, Antworten auf Nachrichten, Neue Nachrichten erstellen
  • Telefon-App – Anruf-History

velox kontakte

  • Google Maps
  • Foto-App – Teilen von Fotos via Twitter, Facebook oder Mail
  • Musik-App – Steuerung von Musik

velox google maps

Neben diesen populären Apps werden auch weitere Anwendungen unterstützt. Probiert Velox also einfach mal aus.

Velox besitzt zudem ein eigenes Tab in den iOS-Einstellungen, über das diverse Konfigurationen vorgenommen werden können. So kann ein Wisch-Gesten Typ ausgewählt werden, mit dem das Ordner-ähnliche Interface für jede App aufgerufen werden kann. Weiterhin kann die Antwort-Funktion für Nachrichten deaktiviert/aktiviert  sowie für bestimmte Apps jegliche Steuerungs-Funktionen abgeschaltet werden.

velox konfig

Apps, die mit Velox direkt auf dem HomeScreen geöffnet werden, erscheinen nicht im AppSwitcher. Weiterhin musst Du dich für Apps wie Facebook, Twitter oder YouTube zuvor in die jeweiligen Accounts einloggen, bevor sie im “Ordner-Modus” aufrufbar sind.

Velox ist kompatibel mit den meisten populären Cydia-Apps wie Auxo, Zephyr, Abstergo, Infinfolders, biteSMS, Springtomize 2 und Co. Allerdings gibt es aktuell (Stand 08.05.2013) bekannte Probleme mit Infiniboard, FolderEnahncer und SBRotator. Die Entwickler arbeiten jedoch schon daran, die Probleme zu lösen. Weiterhin ist Velox aktuell nicht iPad-kompatibel und benötigt mindestens iOS 6 zur Installation!

Velox steht für 1,99 US-Dollar über die BigBoss Repo zum Download bereit.