Oftmals werden Fotos mit Blitz extrem hell und sind dadurch meist qualitativ schlechter als hätte man sie einfach ohne Blitz geschossen. Diesem Problem will iOS-Entwickler PoomSmart mit seiner neuen Cydia-App PhotoTorch entgegenwirken.

PhotoTorch

Mittels PhotoTorch kann der Nutzer die Helligkeit des LED-Blitzes selbst bestimmen und sie an die jeweilige Situation anpassen. Um die Helligkeit individuell anzupassen, müssen einfach nur die Foto-Optionen geöffnet werden, die in der Kamera-App am oberen Bildschirm unter dem Button “Optionen” zu finden sind. Dort steht nach der Installation von PhotoTorch ein neuer orangefarbener Slider zur Verfügung.

Des Weiteren simuliert PhotoTorch die Fotografie bei eingeschaltenem Blitzlicht in Echtzeit. Somit kannst du noch vor dem Drücken des Auslösers auf dem Bildschirm sehen, ob das Blitzlicht zu hell bzw. zu dunkel eingestellt ist.

Im eigenen Tab in den iOS-Einstellungen kann PhotoTorch jederzeit aktiviert/deaktiviert werden. Der Tweak funktioniert nur in der iOS 6 Standard Kamera-App und aktuell auch nur, wenn diese über den normalen HomeScreen aufgerufen wird. Ruft man die Kamera-App über den Kamera-Grabber des LockScreens auf, ist PhotoTorch nicht aktiv.

PhotoTorch steht kostenlos über die BigBoss Repo zum Download bereit.