Alle Jailbreak-Fans sollten sich vor dem neuesten iOS-Update, iOS 6.1.3, hüten. Mit der neuesten Firmware-Version schließt Apple nämlich vier der Lücken, die der Evasi0n iOS 6 Untethered Jailbreak ausnutzte. Ein iOS 6.1.3 Untethered Jailbreak ist daher aktuell nicht möglich.

Allerdings gab das Evad3rs Jailbreak-Team schon kurz nach Release von iOS 6.1.3 bekannt, genügend Exploits in der Reserve zu haben, um auch diese Version sofort knacken zu können. Das Team möchte die Exploits jedoch wohl vernünftigerweise für das nächst größere iOS-Update nutzen. iOS 6.1.3 bringt für uns deutsche Nutzer schließlich keine neuen Features.

Laut planetbeing ist das Evad3rs Jailbreak-Team aktuell nicht auf der Suche nach neuen Exploits und arbeitet auch nicht an der Entwicklung eines Jailbreaks. Dies könnte sich jedoch mit der kommenden HITB Konferenz ändern. Diese Sicherheitskonferenz findet am 11. April statt. Der Fokus der diesjährigen Versammlung wird auf den für den iOS 6 Untethered Jailbreak genutzten (und natürlich durch iOS 6.1.3 geschlossenen) Exploits liegen.

Auch wenn die meisten Jailbreak-Fans sicherlich mit ihrem iOS 6.0 – iOS 6.1.2 Untethered Jailbreak höchst zufrieden sind, werden die Schreie nach einem iOS 6.1.3 Jailbreak immer lauter. Ein Konflikt zwischen zwei Cydia-Apps reicht oft aus, um den Nutzer zum Update auf iOS 6.1.3 zu zwingen. Ein Restore auf iOS 6.1.2 oder älter ist mit A5+ (iPhone 4S und neuer) dann nicht mehr möglich.

p0sixninja (kein Mitglied des Evad3rs Jailbreak-Team) äußerte kürzlich via Twitter, dass er in den vergangenen Wochen auf die Suche nach Exploits in iOS 6.1.3 gegangen ist. Er behauptet zudem, dass er ebenfalls genügend Exploits gefunden hätte, um eine kommende iOS-Version im Alleingang zu jailbreaken.

p0sixninja

In einem Interview mit Cammy H. von idgitaltimes wird jedoch deutlich, dass er seine gefundenen Exploits ebenfalls nicht für einen iOS 6.1.3 Jailbreak “verschwenden” möchte.

I will at least wait for 7.0, if not even 7.1

I’ve … been working on it [a while]. Some of them [vulnerabilities] were ideas I had years ago, but everyone said I was crazy, and I’ve just started looking into them more and realizing I was right…

pod2g

Einen iOS 6.1.3 Untethered Jailbreak werden wir also nach all den Statements der Hacker weder vom Evad3rs Jailbreak-Team noch von p0sixninja erwarten können. Viel wichtiger als diese Information ist jedoch, dass die iOS 7 Jailbreak-Entwicklung schon jetzt im vollen Gange ist, denn auch wenn das Evad3rs-Team als Ganzes aktuell nicht zusammenarbeitet, scheint zumindest pod2g weiterhin auf der Suche nach Exploits zu sein. Ein kürzlichen Statement erklärt den Fortschritt seines Webkit-Exploits:

Scratch my last comment about Opera being more stable than WebKit… In fact my fuzzer javascript code wasn’t compatible with it! oops…! Now that I fixed it, Opera crashes in a matter of a few seconds… Need to analyze that. So, the most stable browser in my tests is currently Firefox. Chrome and Safari would crash in a few minutes. Some crashes being possibly exploitable…

Das nächste große iOS-Update wird also innerhalb kürzester Zeit jailbreakbar sein. Die Vorfreude darauf möchte ich jedoch ein wenig bremsen: Noch vor dem finalen Release von iOS 6 ging man ebenfalls davon aus, dass die neue iOS-Version innerhalb weniger Wochen jailbreakbar sei. Ein iOS 6 Untethered Jailbreak lies dann aber einige Monate auf sich warten.

Immer up2date zum Thema iOS 6 Jailbreak beibst du auf unserer Facebook Fanpage! Ein Klick auf Gefällt mir und du bleibst immer auf dem aktuellsten Stand! Als Apple-Fan bist du bei uns richtig aufgehoben!

Zusätzlich sind wir aktiv auf Twitter und Google+.