Alle, die gern eine Rückmeldung vom iPhone über getätigte Eingaben erhalten wollen, sollten die neue Cydia-App Haptic Keyboard von iOS-Entwickler SuperDev ausprobieren. Durch den Tweak vibriert das Gerät bei jedem “Tastenanschlag” ganz leicht, wodurch die virtuelle Tastatur (in jeder beliebigen App) etwas haptischer wirkt.

Haptic Keyboard

Die Vibration ist im Gegensatz zur bekannten Lautlos-Vibration sehr leicht, so dass das Tippen auf der virtuellen Tastatur nicht zu laut wird. Allerdings könnten Vieltipper/Schreiber einen erhöhten Akkuverbrauch durch das ständige Vibrieren bemerken.

Ein ähnlicher Tweak exisitiert bereits vom bekannten iOS-Entwickler Ryan Petrich. Dessen Tweak namens HapticPro ist jedoch im Gegensatz zu Haptic Keyboard kostenpflichtig. Dafür allerdings bietet HapticPro mehr Einstellungen, z.B. die Möglichkeit, die Vibrationsstärke einzustellen oder Elemente, die die Vibration auslösen, zu definieren (z.B. Tastatur-Tasten, App-Icons, Taschenrechner-Tasten, etc.)

Haptic Keyboard scheint in der aktuellen Version noch einen kleinen Bug zu besitzen. So ist die Stärke der Vibrationsrückmeldung von Tastaturanschlag zu Tastaturanschlag oft etwas unterschiedlich.

Haptic Keyboard funktioniert nur mit einem iPhone, da der iPod touch und das iPad keinen Vibrator besitzen. Der Tweak steht kostenlos über die BigBoss Repo zum Download bereit.