Selbstverständlich stehen den Beschwerden auch wieder einmal viele gegensätzliche Berichte gegenüber. Viele Nutzer äußern nämlich, dass sich ihre Akkulaufzeiten sogar verbessert haben sollen. Auch diese gegensätzlichen Meinungen kennen wir aus der Vergangenheit schon zur Genüge.

Da die Batterie-Probleme bei jedem Gerät anders ausfallen und nicht grundsätzlich iOS 6.1 zuzuordnen sind, gibt es natürlich auch keine allgemeine Lösung zur Verbesserung der Akkulaufzeiten. Nachfolgend wollen wir für Euch daher einige der bekanntesten Auslöser für Batterie-Probleme auflisten:

  • Microsoft Exchange: Microsoft´s Service scheint in Zusammenhang mit iOS 6.1 Bugs auszulösen. Scheinbar hängen sich einige iOS 6.1-Geräte in einem Synchronisations-Loop auf, der permanent Akkuleistung verbraucht. Ein manueller Patch kann das Problem beheben.
  • LTE: Alle, die am Stadtrand wohnen und so nur eine schlechte LTE-Verbindung haben, sollten LTE ausschalten. Warum? Das Gerät springt in vielen Fällen ständig zwischen LTE und 3G hin und her. Dadurch habt ihr zum einen eine sehr instabile Datenverbindung, zum anderen eine enorm erhöhten Akkuverbrauch.
  • Beenden von Apps im App-Switcher: Apps, die im Hintergrund geöffnet sind, sollten eigentlich inaktiv bleiben. Scheinbar bleiben bei einigen Geräten bestimmte Apps aber dauerhaft aktiv, so dass sie konstant im Hintergrund Akkuleistung verbrauchen.
  • Reset der Netzwerk-Einstellungen: Einige Nutzer experimentierten mit Erfolg mit einem manuellen Reset aller Netzwerk-Einstellungen. Nötig ist dafür nur ein einfacher Klick auf Einstellungen > Allgemein > Zurücksetzen > Netzwerkeinstellungen. Danach werden alle Netzwerk-Einstellungen wie Passwörter, VPN und APN zurückgesetzt. Nach dem Reset lösten sich bei einigen Nutzern die Akuprobleme in Luft auf.
  • Ausschalten ungenutzter Features: Du nutzt Bluetooth nicht? Schalt es aus! Du nutzt WiFi nicht? Schalt es aus! Alle Dienste, die du nicht aktiv nutzt, sollten auch nicht eingeschaltet sein. Die meisten der iOS-Features, die eigentlich kaum einer braucht, verbrauchen nämlich enorm viel Energie (z.B. Ortungsdienste, Ort-basierte iAds, Automatische Zeitzonen-Suche, Push-Notifications, etc.).
  • iOS-Restore: Ein einfacher Restore kann oft Wunder helfen. Egal ob Akkuprobleme oder allgemeine Bugs, die meisten davon verschwinden nach der Installation einer frischen iOS-Version.

Wir würden gern von Euch erfahren, ob ihr ebenfalls Batterie-Probleme habt. Eventuell könnt Ihr auch weitere Tipps zur Akkulaufzeit-Verbessung geben.

Werbepause Jetzt das iPhone 5S & iPhone 5C kaufen! Base und simyo bieten das iPhone 5S und iPhone 5C noch nicht an.

Apple-Fan? Dann freuen wir uns auf Dich in unserer Facebook-Community. Bleib mit uns up2date in Sachen iOS-/Cydia-Apps, iOS 6 Jailbreak sowie iPhone 5 und Co.!

Zusätzlich sind wir aktiv auf Twitter und Google+.