Oft wurde das bekannte Unlock-Tool ultrasn0w nach einem Jailbreak-Release erst sehr spät geupdatet. In der Zwischenzeit mussten die Nutzer auf die mittlerweile ebenso bekannte App ultrasn0w Fixer zurückgreifen. Mit dem Evasi0n iOS 6.1 Untethered Jailbreak ist dies jedoch nicht mehr nötig. ultrasn0w erhielt nun ein offizielles Kompatibilitätsupdate für iOS 6.x.

https://twitter.com/MuscleNerd/status/299190065278636033

Musclenerd verkündete die positive Nachricht via Twitter. ultrasn0w 1.2.8 steht damit wie gewohnt über die Dev-Team Repo (http://repo666.ultrasn0w.com) zum Download bereit.

ultrasn0w repo

ultrasn0w 1.2.8 bringt jedoch keine neue Baseband-Kompatibilität! Weiterhin werden also nur die mittlerweile recht alten Basebands

unterstützt. Wer auf iOS 6.1 updaten möchte, muss dies also mit einer Custom Rom tun, um sein altes Baseband beizubehalten. Ein offizielles Update über iTunes bzw. die OTA-Funktion würde das Baseband aktualisieren und den ultrasn0w-Unlock damit unmöglich machen.

Um auf iOS 6.1 zu updaten ohne das Baseband zu aktualisieren, könnt ihr die Tools sn0wbreeze (Windows) und redsn0w (Windows + Mac) nutzen. Wer redsn0w nutzt, muss allerdings nach dem Jailbreak das “Evasi0n iOS 6.x Untether” Cydia-Package installieren, um den tethered Jailbreak zu einem untethered Jailbreak zu updaten.

Immer up2date zum Thema iOS 6 Jailbreak beibst du auf unserer Facebook Fanpage! Ein Klick auf Gefällt mir und du bleibst immer auf dem aktuellsten Stand! Als Apple-Fan bist du bei uns richtig aufgehoben!

Zusätzlich sind wir aktiv auf Twitter und Google+.