Das Branchenportal DigiTimes, dass schon in der Vergangenheit mit einigen falschen, allerdings auch korrekten Aussagen auffiel, behauptet in einem neuen Bericht, dass Apple ein günstiges iPhone für Ende dieses Jahres plant. Die iPhone-Generation für Einsteiger soll potenzielle Kunden durch ein größeres Display locken. Apple würde mit einem solchen Gerät vermutlich gegen die 5 Zoll Android-Konkurrenz antreten.

iPhone Lineup

Weiterhin soll das iPhone auch in Sachen Design völlig überarbeitet werden. Vermutlich würden teure Design-Komponenten wie der Metallrahmen oder die Aluminiumrückseite wegfallen. Der Produktionsprozess könnte so günstiger gestaltet und die Materialkosten gedrückt werden. Der Erfolg des günstigeren iPad Mini vor allem in China gäbe Apple mit dieser Strategie recht. Derartige Märkte lieben günstige Geräte, die nicht an Mobilfunkbetreiber gebunden sind. Bislang boten die Cupertiner derartige Modelle nur über den Vertrieb von älteren iPhone-Generationen an. Aktuell ist das 8 GByte iPhone 4 zu nennen, welches hierzulande für 399 Euro erhältlich ist.

Zudem behaupten die Quellen, dass das günstige iPhone-Variante Qualcomm´s neueste Snapdragon-Chipsätze verwenden könnte: Den DualCore MSM8960 oder QuadCore APQ8064. Mit diesen Prozessoren könnte Apple durchaus mit aktuellen Android-Boliden mithalten. Zu beachten ist natürlich der voraussichtliche Release-Zeitpunkt, zu dem die aktuellen Snapdragon-Chipsätze natürlich durch eine neue Generation ersetzt werden.

Werbepause Jetzt das iPhone 5S & iPhone 5C kaufen! Base und simyo bieten das iPhone 5S und iPhone 5C noch nicht an.

Apple-Fan? Dann freuen wir uns auf Dich in unserer Facebook-Community. Bleib mit uns up2date in Sachen iOS-/Cydia-Apps, iOS 6 Jailbreak sowie iPhone 5 und Co.!

Zusätzlich sind wir aktiv auf Twitter und Google+.