Im April dieses Jahres wurden erste Spekulationen zum iPad Mini laut. Das Gerät sollte nach damaligem Wissensstand im September veröffentlicht werden. Durch Produktionsprobleme verschob sich der Release-Termin aber wohl auf Oktober, so dass das Gerät nicht zeitgleich mit der iPhone 5 Keynote vorgestellt wurde.

Nächste Woche soll es dann aber endlich soweit sein. Am 17. Oktober findet angeblich die Keynote für das iPad Mini statt. Bislang wurden seitens Apple jedoch noch keine Einladungen zu einem Media Event verschickt. Diese treffen für gewöhnlich eine Woche vor dem eigentlichen Termin bei der eingeladenen Presse ein.

In Laufe der Zeit konnten wir über viele Details zum iPad Mini berichten. Das Gerät tauchte Anfang September dann auch erstmals in Serverlogs von App-Entwicklern (Bezeichnungen: “iPad 2,5″ und “iPad 2,6″) auf. Demnach fanden zu diesem Zeitpunkt wohl die letzten finalen Tests vor der Massenproduktion statt. Nur kurze Zeit später konnten chinesische und brasilianische Zulieferer bestätigen, dass die iPad Mini Produktion auf Hochtouren läuft. Kurz zusammengefasst: Alle bisherigen Hinweise passen perfekt zusammen.

Neben den iPad Mini-Gerüchten tauchten zeitgleich allerdings auch immer wieder Gerüchte zu einem neuen iPad 3 auf. Die Spekulationen wurden erst vor wenigen Tagen durch weitere Serverlogs bestätigt. Laut den Logs und einigen Gerüchten handelt es sich bei dem aufgetauchten iPad 3 (Bezeichnung: “iPad 3,6″) um ein verbessertes iPad 3 mit A6- und neuem Baseband-Chip. Genaueres dazu in unseren zusammengefassten technischen Spezifkationen.

Technische Spezifikationen des iPad Mini

Display: 7,85 Zoll mit Auflösung von 1024 x 768 Pixel bei 163 ppi
Chipsatz: A5 Chip (DualCore CPU @800MHz pro Cortex A9-Kern)
Kamera: iSight Kamera (Rückkamera) mit 5 Megapixel Sensor von Sony (720p Videoaufnahme), FaceTime-Kamera (Frontkamera) (VGA-Video- und Fotoaufnahmen)
Arbeitsspeicher: 512 MByte
Speicher-Versionen: 16 GByte, 32 GByte
Anschlüsse: Lightning-Port, 3,5mm Earpod-Anschluss
Mobilfunk und WiFi:

  • Wi-Fi (802.11a/b/g/n)
  • Bluetooth 4.0
  • UMTS/HSPA/HSPA+/DC-HSDPA (850, 900, 1900, 2100 MHz); GSM/EDGE (850, 900, 1800, 1900 MHz)

Eine WiFi-only Variante (aktuelles Gerücht) widerspricht den aufgetauchten Serverlogs & Gehäuse-Leaks.

Akku: 6930 mAh

Technische Spezifikationen des verbesserten iPad 3

Display: 9,7 Zoll mit Auflösung von 2048 x 1536 Pixeln bei 264 ppi
Prozessor: A6-Chip (DualCore CPU @1,3GHz pro Kern / TripleCore PowerVR GPU)
Kamera: iSight Kamera (Rückkamera) mit 8 Megapixel Sensor von Sony (1080p Videoaufnahme), FaceTime-Kamera (Frontkamera) mit Sensor von Omnivision (720p Videoaufnahme)
Arbeitsspeicher: 1 GByte
Speicher-Versionen: 16 GByte, 32GByte, 64GByte
Anschlüsse: Lightning-Port, 3,5mm Earpod-Anschluss
Mobilfunk und WiFi:

  • Wi-Fi (802.11a/b/g/n)
  • UMTS/HSPA/HSPA+/DC-HSDPA (850, 900, 1900, 2100 MHz); GSM/EDGE (850, 900, 1800, 1900 MHz)
  • 4G LTE (700b, 700c, 850, 1800, 1900, 2100 MHz)
  • 802.11a/b/g/n Wi-Fi (802.11n 2,4 GHz und 5 GHz)
  • Bluetooth 4.0

Akku: 11666 mAh

Die genannten Spezifikationen basieren auf Spekulationen, Hinweisen, Serverlogs und Fotos der letzten Wochen. Natürlich sollte man sie mit der nötigen Skepsis betrachten.

Werbepause iPad Mini Zubehör hier bestellen: Internet-Tarife für das iPad Mini: * *Nur die Deutsche Telekom kann LTE für das iPad Mini anbieten.

Apple-Fan? Dann freuen wir uns auf Dich in unserer Facebook-Community. Bleib mit uns up2date in Sachen iOS-/Cydia-Apps, iOS 6 Jailbreak sowie iPhone 5 und Co.!

Zusätzlich sind wir aktiv auf Twitter und Google+.