Der Release des erwarteten iPad Mini scheint nun wirklich bald bevorzustehen. Nun deuten neue Gerüchte darauf hin, dass Apple die Produktion in Brasilien startete. Schon im Juli wurde bekannt, dass die Foxconn-Werke in Brasilien wohl als Produktionsorte für das iPad Mini dienen.

Die Produktionskapazitäten in Brasilien wurden schon vor der iPad Mini-Produktion für die Tablets von Apple genutzt. Anonyme Quellen äußerten gegenüber Macotakara, dass die Produktion schon im September im vollen Gange war. Diesmal soll auch Pegatron, Apples zweitgrößter Auftragsfertiger, mit der iPad-Produktion beauftragt wurden sein. Bislang übernahm diesen Job zu 100% Foxconn. Durch die iPhone 5-Produktion wird Foxconn jedoch alleine nicht ausreichend Ressourcen bereitstellen können.

Mehrere Quellen auf zwei unterschiedlichen Kontinenten berichteten also nun schon über die Produktion des iPad Mini. Wer jetzt noch am Release dieses Geräts zweifelt, steht wohl langsam alleine da. Im Oktober werden wir wohl ein weiteres Apple-Event erleben können: Diesmal eine iPad Mini Keynote. (Quelle: Macotakara)

Werbepause iPad Mini Zubehör hier bestellen: Internet-Tarife für das iPad Mini: * *Nur die Deutsche Telekom kann LTE für das iPad Mini anbieten.

Apple-Fan? Dann freuen wir uns auf Dich in unserer Facebook-Community. Bleib mit uns up2date in Sachen iOS-/Cydia-Apps, iOS 6 Jailbreak sowie iPhone 5 und Co.!

Zusätzlich sind wir aktiv auf Twitter und Google+.