DisplayMate ist für seine ausführlichen, neutralen und genauen Display-Tests bekannt. Sie testen nicht nur TouchScreens von Smartphones, sondern auch TV-Bildschirme, PC-Bildschirme, usw. Natürlich kann das iPhone 5 nicht mit den besten, auf dem Markt erhältlichen Displays mithalten. Dennoch zeigen die Laborergebnisse und Sehtests, dass das Gerät einen großen Vorsprung gegenüber der Konkurrenz hat. Es ist jedoch laut DisplayMate noch viel Luft für Verbesserungen. Smartphone-Displays sind noch lang nicht perfekt.

Die Highlights der Testergenisse:

  • Reflektionen wurden deutlich reduziert
  • Höher Bild-Kontrast
  • Lesbarkeit bei starken Lichteinfall (z.B. an sonnigen Tagen) ist deutlich erhöht
  • Sehr hohe Farbtreue sowie Bildqualität

Die Ergebnistabelle des Vergleichs zwischen iPhone 5, iPhone 4 und Galaxy S3 haben wir für Euch direkt eingebunden:

DisplayMate iPhone 5 Ergebnis

Ein kleines Manko gibt es jedoch dennoch: Ein Vergleich zwischen iPhone 5 und iPhone 4S wäre sehr interessant. Allerdings dürften diese Ergebnisse nur marginal unterschiedlich sein. Apple verbesserte fast ausschließlich die Farbintensität und den Kontrast.

Wer sich für den kompletten Test interessiert, kann ihn natürlich auf der Webseite von DisplayMate einsehen.

Werbepause Jetzt das iPhone 5S & iPhone 5C kaufen! Base und simyo bieten das iPhone 5S und iPhone 5C noch nicht an.

Apple-Fan? Dann freuen wir uns auf Dich in unserer Facebook-Community. Bleib mit uns up2date in Sachen iOS-/Cydia-Apps, iOS 6 Jailbreak sowie iPhone 5 und Co.!

Zusätzlich sind wir aktiv auf Twitter und Google+.