Update (26.09 18:05 Uhr): redsn0w wurde leider auch nicht heute früh veröffentlicht. Das iPhone Dev-Team ist jedoch auch eher für Releases in den Abendstunden bekannt. redsn0w 0.9.15 (Versionierung steht natürlich noch nicht fest) könnte daher (durch die Zeitverschiebung) diese Nacht veröffentlicht werden. Normalerweise ist Musclenerd mit seinen Informationen sehr genau – via Facebook werden wir Euch über den Release jederzeit auf dem Laufenden halten!

Update #2 (27.09 8:50 Uhr): muslcenerd scheint sich mit seiner Aussage herftig vertan zu haben. Schon zwei Tage sind vergangen und es ist noch keine neue redsn0w-Version zu sehen.

Update #3 (28.09 10:40 Uhr): Morgen findet die WWJC statt, eine Jailbreak-Konferenz. Auf dieser könnte uns die neue redsn0w-Version (oder sogar mehr!?) erwarten. >Nähere Infos

Musclenerd kündigte via Twitter an, dass die neue redsn0w-Version noch am heutigen Tag veröffentlicht wird. Mit dieser wird man einen iOS 6 tethered Jailbreak für alle Geräte mit A4-Prozessor und darunter, also iPhone 3GS, iPhone 4 und iPod touch 4G, durchführen können. Es handelt sich bei der neuen redsn0w-Version also nicht um einen iOS 6 Jailbreak für das iPhone 5, iPhone 4S, iPad 2, iPad 3 oder auch iPod touch 5G, der aktuell schon Chpwn gelungen ist.

musclenerd neue redsn0w version

Dies ist auch aktuell schon mit redsn0w 0.9.13dev4 möglich. Allerdings ist diese Version eigentlich nur für die GM-Version vn iOS 6 gedacht und installiert so auch keinen Cydia-Store mit. Doch auch diesen könnte man theoretisch per Skript nachinstallieren. Empfehlenswert ist diese Vorgehensweise allerdings nur für erfahrene Nutzer.

Mit der neuesten redsn0w-Version wird natürlich auch wieder direkt Cydia mitinstalliert. Der iOS 6 Jailbreak wird also auf die gewohnte Art und Weise funktionieren (via Custom Rom oder auch direkt).

Weiterhin wird die neue redsn0w-Version auch weitere, neue Downgrade-Features bieten. Diese sind für alle, die aktuell auf einen untethered iOS 6 Jailbreak warten möchten und daher gern auf iOS 5.1.1 zurück/iOS 5.1.1 in jedem Fall behalten möchten.

Zum einen kann man mit der neuen redsn0w-Version nämlich schnell und einfach alle A4-Geräte auf iOS 5.X downgraden (je nachdem, welche SHSH-Blobs und APTickets man vorher gesichert hat), zum anderen wird man die iOS 5.1.1 ISPW auf allen A5-Geräten jederzeit wiederherstellen können. Sollte man mit einem A5-Gerät also einmal in einer Bootschleife landen, so hat man die Möglichkeit, iOS 5.1.1 (oder auch iOS 5.0.1) wiederherzustellen. Man ist in diesem Fall also nicht mehr gezwungen, auf iOS 6 zu updaten.

>Weitere Infos zum iOS 6 Downgrade

Sobald die neue redsn0w-Version veröffentlicht wurde, werdet ihr es natürlich bei uns erfahren. Folgt uns also schnell auf Facebook, um keine Jailbreak-News zu verpassen. (Quelle: Twitter @musclenerd)

Immer up2date zum Thema iOS 6 Jailbreak beibst du auf unserer Facebook Fanpage! Ein Klick auf Gefällt mir und du bleibst immer auf dem aktuellsten Stand! Als Apple-Fan bist du bei uns richtig aufgehoben!

Zusätzlich sind wir aktiv auf Twitter und Google+.