Neben iFixit nimmt auch ChipWorks regelmäßig neue iPhone-Generationen auseinander, um einen näheren Blick ins Innere zu werfen. So konnten sie nun auch den BIldsensor näher begutachten und fanden heraus, dass dieser tatsächlich von Sony stammt. Dies stand schon einmal Anfang dieses Jahres im Raum, als sich Sony´s CEO Howard Stringer zu diesem Thema äußerte. Bestätigt wurden die Andeutungen allerdings nie – bislang.

sony sensor kamera

Sonys Sensoren sind aktuell in vielen Digitalkameras zu finden. Auch in Nikons DSLR-Flagschiffen (Spiegelreflexkameras), in der Olympus OM-D E5 sowie in Panasonics kürzlich angekündigten neuen Modell GH3 befinden sich Sensoren des Konzerns. Sony ist einer der führenden Hersteller auf diesem Markt.

iSight Kamera iPhone 5

Allerdings befindet sich der Sony-Sensor nur in der rückwärtigen Kamera, der 8 Megapixel iSight-Kamera. Die HD FaceTime Front-Kamera besitzt einen Sensor des Konkurrenten Omnivision. Der neue Sensor zeigt seine Stärken vor allem in dunklen Bereichen. Hier entstehen mit dem iPhone 5 deutlich bessere Fotos als noch mit dem Vorgänger, dem iPhone 4S. In Sachen Videoqualität konnte sich Apple allerdings nur ein wenig verbessern.

ChipWorks ist aktuell noch mitten in der Analyse des neuen iPhone 5. Sobald sie detaillierte Kenntnisse zu einzelnen Komponenten erlangen, erfahrt ihr es natürlich bei uns. (Quelle: ChipWorks)

Werbepause Jetzt das iPhone 5S & iPhone 5C kaufen! Base und simyo bieten das iPhone 5S und iPhone 5C noch nicht an.

Apple-Fan? Dann freuen wir uns auf Dich in unserer Facebook-Community. Bleib mit uns up2date in Sachen iOS-/Cydia-Apps, iOS 6 Jailbreak sowie iPhone 5 und Co.!

Zusätzlich sind wir aktiv auf Twitter und Google+.