Am Mittwoch, dem 19. September, wird Apple iOS 6 als finale Version freigeben. Danach ist es möglich, die neue Firmware auf alle kompatiblen Geräte zu spielen. Auf die über 200 neuen Features freuen sich natürlich schon viele Apple-Fans. Allerdings sollten Jailbreaker und Unlocker wie gewohnt vorsichtig sein.

iOS 6 Unlock Gevey

Fakt ist, dass der Absinthe 2.0.4-Jailbreak nicht mehr möglich sein wird. Die ausgenutzten Lücken wurden geschlossen. Mit dem iOS 6 Release ist vorerst nur eine tethered Jailbreak für Geräte mit A4-Prozessor möglich. Ein redsn0w-Update wird wohl kurz nach dem iOS 6 Release dafür zur Verfügung stehen.

Auch Unlocker werden es nicht leicht haben. Natürlich werden mit iOS 6 auch neue Baseband-Versionen ausgeliefert. Diese könnten unter Umständen die gängige Unlock-Methode via Gevey-SIM unmöglich machen. Wir wollen allerdings an dieser Stelle keinen Schrecken verbreiten! Es ist durchaus möglich, dass alte Gevey-SIMs auch unter den neuen Basebands funktionieren.

Gevey Sim

Doch selbst wenn die Gevey SIM-Karten mit den neuen iOS 6 Basebands nicht kompatibel sein sollten, gibt es Hoffnung: Ein Update über redsn0w´s Custom-Rom Funktion. Allerdings solltet ihr auch diesbezüglich ein offizielles Statement abwarten. Schließlich wissen wir nicht, ob Apple in der finalen Version von iOS 6 Sicherheitsmechanismen verwendet, die einen Unlock über die aktuellen Gevey SIMs verhindern.

Kurz zusammengefasst: Wer auf einen Unlock oder Jailbreak nicht verzichten möchte, sollte am 19. September nicht updaten. Wartet 1-2 Tage, wir werden Euch informieren, ob ein iOS 6 Update sicher ist. (Quelle: Twitter @AppleNBerry)

Immer up2date zum Thema iOS 6 Jailbreak beibst du auf unserer Facebook Fanpage! Ein Klick auf Gefällt mir und du bleibst immer auf dem aktuellsten Stand! Als Apple-Fan bist du bei uns richtig aufgehoben!

Zusätzlich sind wir aktiv auf Twitter und Google+.