Bei der Vorstellung von iOS 6 auf der WWDC 2012 viel mir sofort ein Lied ein:

…das ist alles nur geklaut
das ist alles gar nicht deine,
das ist alles nur geklaut,
doch das weißt du nur ganz alleine,
das ist alles nur geklaut
und gestohlen
nur gezogen
und geraubt.
Wer hat dir das erlaubt?

Wer es nicht erkannt hat: Ich meine natürlich “Alles nur geklaut” von den Prinzen. Nach dem gestrigen Hype rund um die Neuvorstellungen Apples wollen wir nun mal einen nüchternen Blick auf diese werfen. In diesem Artikel wird es aber erst einmal nur um iOS 6 gehen, welches direkt im Anschluss der Keynote als erste Beta für Entwickler veröffentlicht wurde. Im Herbst dieses Jahres wird dann die finale Version (wohl zusammen mit dem iPhone 5) freigegeben werden.

iOS 6 soll insgesamt 200 Neuerungen mit sich bringen. Darunter sind auf jeden Fall einige Highlights, auf die man sich schon jetzt freuen kann. Doch bei genauerem Hinsehen bemerkt man, dass man diese Highlights auch schon mit iOS 5 nutzen kann. Wie? Jailbreaken und ein bisschen in unserer Cydia-Review Rubrik stöbern. Sieht man sich darin näher um, wird man folgendes feststellen:

FaceTime für 3G (bzw. 4G LTE)

Es wird sicherlich viele geben, die FaceTime noch nicht ein einziges Mal genutzt haben. Fans der Videotelefonie werden jedoch die Ankündigung von Phil Schiller mit freudigen Ohren empfangen haben, dass FaceTime erstmals auch mit einem mobilen Datennetzwerk funktionieren wird. Man wäre also nicht mehr länger an Wlan-Heimnetzwerke bzw. Hotspots angewiesen.

Soweit so gut: Wer dies allerdings als Highlight von iOS 6 ansieht, hat weit gefehlt. Schon seit einer halben Ewigkeit ist es möglich, FaceTime auch unter iOS 5 unter 3G zu nutzen. Dafür fallen mir gleich drei Cydia-Apps ein: 3Gvenice (nur iPhone 4), FaceBreak und 3G Unrestrictor 5.

Facebook-Integration

Tolles Feature, ohne Frage. Vor allem unsere Facebook-Follower, die täglich in dem sozialen Netzwerk aktiv sind, wird es freuen, dass mit iOS 6 auch Facebook endlich integriert wird. Ebenso wie aktuell mit Twitter, wird es möglich sein, alle Elemente (Videos, Bilder, etc.) via Facebook mit seinen Freunden zu teilen. Doch auch dies ist ansatzweise schon jetzt möglich. Mit der Cydia-App Fusion kannst du nämlich von überall aus eine Statusnachricht verfassen.

Allerdings sei dazu gesagt, dass Apple vor hat, selbst Apps via Knopfdruck auf der Facebook-Pinnwand posten zu können. Solche speziellen Dinge kann natürlich derzeit keine Drittanbieter-App leisten.

Siri auf dem iPad

Riesiges Feature für alle Tablet-Besitzer: Das iPad 3 soll den Sprachassistenten erhalten. iPad 1 und iPad 2-Nutzer werden jedoch auf dem trockenen sitzen bleiben. Doch, muss das sein? Nein! So kannst du Siri jederzeit mittels Portierungen auf dein Tablet holen. Mit iOS 5.0/iOS 5.0.1 ist dies via Spire möglich (+Interfacefix), mit iOS 5.1.1 ist dies via Spite for iPad möglich.

Siri mit erweiterter Sportdatenbank

Mit dieser erweiterten Sportdatenbank soll es in iOS 6 möglich sein, Siri über alle Spielausgänge von fast allen Sportarten der Welt ausfragen zu können. Auch diese Funktion ist bislang schon möglich, allerdings in abgespeckter Form. So kann man mittels der Cydia-App SiriSports alle Spiele bekannter amerikanischer Ligen/Sportarten (z.B. NHL, NBA) abfragen.

Do Not Disturb-Toggle

Mit diesem neuen iOS 6-Toggle, der allen schon aus Mac OS X Lion bekannt sein sollte, kann man alle Notifications schnell und einfach deaktivieren. Man wird also als Nutzer “nicht gestört”. Auch dies ist schon jetzt möglich: ie Cydia-App BannerDisable macht es möglich.

VIP Mail-Feature

Mit diesem Feature kann der Nutzer in iOS 6 spezielle Kontaktgruppen anlegen, dessen Nachrichten (also e-Mails) er als besonders wichtig ansieht. Mails, die von diesen Kontakten kommen, werden in der Mail-App dann besonders hervorgehoben. Doch auch dies ist schon längtst möglich. Tweaks wie z.B. “Mail Enhancer Pro” liefern solche Features. Das iOS 6 VIP Mail-Feature wird alelrdings auch eine Anbindung an die iCloud bieten, so dass man die VIP-Kontaktgruppen über alle Geräte hinweg synchronisieren kann.

Zusammenfassung: iOS 6 wird wieder viele neue Features bringen. Allerdings sind einige von diesen auch schon jetzt möglich. Dennoch: Die jetzigen Cydia-Apps stellen sicherlich nur abgespeckte Varianten der iOS 6-Features dar. Entsprechend lohnt es sich natürlich trotzdem, sich auf iOS 6 zu freuen. Weiterhin zähle ich hier gerade einmal sechs Features auf, die schon jetzt möglich sind. Wenn ihr die Einleitung aufmerksam gelesen habt, wird Euch aber auffallen, dass iOS 6 noch weitere 194 neue Funktionen mit sich bringen wird. Auch dazu gesagt sei, dass für iOS 6 nicht alle Features von den Cydia-Apps abgeschaut wurden, sondern in vielen Fällen sogar andersherum. Sicherlich orientierten sich viele Cydia-App-Entwickler an bestehenden Apple-Produkten (z.B. das Do Not Disturb-Feature).

Letztendlich muss aber jeder für sich selbst entscheiden, ob er im Herbst updaten wird oder nicht. Auf jeden Fall wird die Entwicklung eines iOS 6 Jailbreaks wieder von vorn beginnen. Vermutlich wird dieser auch nicht allzu schnell umgesetzt werden können, aber warten wir einfach mal ab. Bei uns werdet ihr natürlich alle Informationen dazu erhalten.

Ich würde nun von Euch gern wissen, ob ihr iOS 6 Top oder Flop findet?

Werbepause Jetzt das iPhone 5S & iPhone 5C kaufen! Base und simyo bieten das iPhone 5S und iPhone 5C noch nicht an.

Neue Informationen zum Thema "Jailbreak iOS 5.1" erhälst du am schnellsten auf unserer Facebook-Fanpage. Auch auf Twitter oder Google+ versorgen wir Euch mit allen wichtigen News.