Erst vor wenigen Tagen twitterte Musclenerd, dass es bald eine neue redsn0w-Version geben wird, mit der ihr euer Apple-Gerät auch ohne APTicket innerhalb von iOS 5 downgraden könnt. Diese Version mit der Nummer 0.9.11b1 ist nun erschienen und steht zum Download bereit.

Mit redsn0w 0.9.11b1 ist es erstmals möglich, auch Geräte mit A5-Prozessor zu downgraden. Damit könnt ihr nun das iPhone 4S sowie das iPad 2 auf iOS 5.0/iOS 5.0.1 zurücksetzen, um einen untethered Jailbreak durchzuführen. Voraussetzung sind allerdings immer noch die gesicherten SHSH-Blobs. Somit kommen iPad 3-Nutzer nicht in den Genuss eines iOS 5.0/iOS 5.0.1 Downgrades.

DieSHSH-Blobs werden übrigens automatisch in Cydia gespeichert, wenn ihr den alternativen AppStore auf dieser Firmwareversion einmal aufgerufen habt. Angezeigt wird dies direkt ganz oben auf dem Startbildschirm von Cydia. Dort könnt ihr alle Firmwareversionen sehen, für die Cydia SHSH-Blobs hinterlegt hat.

Unlocker sollten sich allerdings in Acht nehmen. redsn0w 0.9.11b1 updatet euer Baseband, wenn ihr damit “normal jailbreaken” wollt. Ihr landet damit auf dem Baseband von iOS 5.1.1 und könnt euer Gerät damit nicht mehr unlocken. redsn0w 0.9.11b1 ist also nur für das Downgrade-Feature zu benutzen. Alle Unlocker sollten weiterhin redsn0w 0.9.10b6 benutzen.

Den Downgade könnt ihr einfach und selbsterklärend über den Menüpunkt “Extras > Even more > Restore” durchführen. In Kürze werden wir euch dafür auch eine Anleitung bereitstellen.

Der Downgrade für iPhone 4S-Nutzer auf iOS 5.0.1 funktionierte unter redsn0w 0.9.11b1 übrigens nur für den ersten Build der Firmwareversion. Man benötigt also die SHSH-Blobs für das Build 9A405. Ein Downgrade für 9A406 wurde nun mit dem redsn0w 0.9.11b2-Update nachgereicht.

Download

redsn0w 0.9.11b2 für Mac(Größe: 15,41 MB)

redsn0w 0.9.11b2 für Windows(Größe: 14,71 MB)

Neue Informationen zum Thema "Jailbreak iOS 5" erhälst du am schnellsten auf unserer Facebook-Fanpage. Auch auf Twitter oder Google+ versorgen wir Euch mit allen wichtigen News.