Habt Ihr euer HTC One X bereits mit einem Root versehen, könnt Ihr ab sofort die Kamera des Smartphones ein wenig aufpimpen. Dazu gibt es von den XDA-Developers ein entsprechenden Patch, durch den die Koprimierung von Bildmaterialien unterbunden wird. Danach gelingen Schnappschüsse im JPG-Format sowie Videoaufzeichnungen in Full HD 1080p mit 20 Mbps.

Wie immer geschieht der Root auf eigene Verantwortungen und schließt möglicher Weise eventuell bestehende Garantieleistungen gegenüber dem Hersteller aus. Die Videos zum Patch und den Ergebnissen gibt es schon mal im Vorweg zum Ansehen:

httpv://youtube.com/watch?v=AGfBubcuSvI

httpv://youtube.com/watch?v=ZpjoYgnAoqA

httpv://youtube.com/watch?v=mM-krkCBckc

(via)

Wir berichten täglich über alle Neuigkeiten zu Smartphones & Tablets. Immer up2date bleibst du ganz einfach:

Klicke den "Gefällt mir"-Button unserer Facebook-Fanseite, cycle unsere Google+ Page oder folge uns einfach auf Twitter