In den letzten Tagen berichteten wir über viele Siri-Erweiterungen. Mit dem Jailbreak für das iPhone 4S fühlen sich viele iOS-Entwickler wohl fast schon genötigt, den Sprachassistenten von Apple zu erweitern. Alle Hacks bzw. Tweaks funktionieren natürlich auch mit Siri-Ports á la Spire oder SiriPort.

Derzeit haben wir folgende Apps schon vorgestellt:

Nun aber wieder zur neuen App namens AssistantExtensions vom iOS Entwickler K3A. AssistantExtensions war bislang nur eine Architektur für Entwickler, die damit eine Grundlage hatten, eigene Erweiterungen bzw. Features zu Siri hinzuzufügen. AssistentExtensions selbst brachte keine eigenen Features für den Sprachassistenten. Damit der Siri-Tweak und wohl auch der Entwickler etwas polulärer wird, fügte er eigene Funktionen ein. Die erste Funktion könnt ihr im nachfolgenden Screenshot sehen. Mit den Worten “Let´s chat” kannst du mit Siri ein bisschen plaudern. Dieses Feature dient aber allerhöchstens dazu, seine “Nicht-iPhone-Freunde” zu beeindrucken.

AssistantExtensions ChatDie zweite Erweiterung, die K3A zu AssistantExtensions hinzufügte, ist eine Built-In YouTube-Suchfunktion. Mit dieser kann Siri die Suchfunktion von YouTube ansteuern. Die Suchergebnisse werden dann direkt im Interface von Siri angezeigt, es findet also kein wechsel zur YouTube-App bzw. zur YouTube Webseite statt. Im nachfolgenden Screenshot kannst du diese Funktion anhand des Suchbegriffs “bird” ansehen:

AssistantExtensions YouTubeWeiterhin ersetzt Assistant Extensions auch die Apps SiriToggles, OpenSiri und die kommende App TwitMonster.

Folgende Kommandos kannst du nutzen:

  • System Kommandos: “tweet <text_of_the_tweet”, “open <application_name>”, “launch <app_name>”,
    “brightness to XX %”, “restart springboard”, “generate a random number”, “say <what_to_say>” oder “should I <do something>?”.
  • Toggles: “turn on <toggle_name>”, “turn off <toggle_name>”, “list toggles” oder “list switches”, um eine Liste der System-Funktionen und dessen Status (aktiviert/deaktiviert) zu erhalten.

AssistantExtensions besitzt keinerlei Einstellungen und added auch kein Icon auf den HomeScreen. AssistantExtensions ist eine reine Erweiterung von Siri. Man sollte sich jedoch immer ins Gedächnis, dass das Tool eigentlich dafür geschaffen wurde, Entwicklern eine schnelle Implementierung von neuen Siri-Funktionen zu ermöglichen.

Außer Frage steht natürlich, dass AssistantExtensions iOS 5 und Siri voraussetzt. Ein kleines Fazit an dieser Stelle zur neuen Cydia-App: Bislang bietet sie ein paar neue Funktionen für Siri (z.B. Built-In YouTube-Suche), die keine andere App bietet. Der große Vorteil liegt jedoch eher daran, dass die App sehr simpel erweitert werden kann. Dazu veröffentlichte K3A eine kurze Anleitung für Entwickler. Vielleicht sehen wir in Zukunft also noch viele neue Funktionen für AssistantExtensions.

Die erste Erweiterung für AssistantExtensions wurde auch schon angekündigt. Der iOS-Entwickler CodeThemed arbeitet derzeit an einem Tweak, der es erlauben soll, in Siri eingesprochene Worte direkt in über 30 Sprachen zu übersetzen. Dazu zählen: arabisch, tschechisch, dänisch, deutsch, finnisch, fränzösisch, griechisch, italienisch, ungarisch, japanisch, koreanisch, polnisch, rumänisch, spanisch, und viele weitere mehr.

Der große bisherige Nachteil an AssistantExtensions ist, dass die Cydia-App derzeit nur für die englische Sprachversion von Siri erstellt wurde. Aus diesem Grund sollte man Siri auf englische Sprache umstellen. Es sollte jedoch wohl nicht allzu lang dauern, bis auch eine deutsche Version der App erscheint bzw. AssistantExtensions die deutsche Sprache unterstützt.

AssistantExtensions steht kostenlos über die BigBoss Repo zum Download bereit.