FaceTime sollte jedem ein Begriff sein. Das Video Chat-Tool hielt mit dem iPhone 4 Einzug auf die Apple Geräte. Wenig später wurde FaceTime auch für den iPod touch 4G und für das iPad 2 freigegeben. Selbst Mac-Besitzer können mittlerweile FaceTime nutzen und so den Videokonferenzen beiwohnen. Leider restrikiert Appe jedoch die Nutzung von FaceTime auf ein WiFi-Netz. Ohne Wlan funktioniert FaceTime offiziell nicht.

Wer den Video Chat auch unter dem 3G-Netz nutzen möchte, dem stehen viele Möglichkeiten zur Verfügung. Auch wir bieten eine Anleitung, um FaceTime via iFile freizuschalten. Dafür muss man jedoch manuell eine .plist-Datei ändern. Dabei können natürlich immer Fehler passieren. Eine einfachere Variante ist da die Freischaltung über Cydia-Apps wie FaceBreak oder 3G Unrestrictor 5. Diese Lösungen kosten dem Nutzer jedoch einige Euro.

Eine komplett kostenlose Möglichkeit, FaceTime für 3G freizuschalten, bietet nun der iOS-Entwickler Maloon mit seiner App namens 3Gvenice. Leider ist diese App bislang nur kompatibel mit dem iPhone 4. iPhone 4S- bzw andere iDevice-Nutzer müssen also immer noch auf unsere Anleitung oder kostenpflichtige Apps zurückgreifen.

3Gvenice benötigt jedoch WinterBoard. Da die meisten von euch diese App installiert haben sollten, sollte dies kein Problem darstellen. Der Cydia-Tweak kann kostenlos über die Modmyi Repo gezogen werden.