Samsung reichte vor geraumer Zeit Klage wegen angeblicher Patentsverletzungen bezüglich des iPhone 4 und des iPhone 4S beim Landgericht Mannheim ein. Dabei wurde über die integrierte UMTS-Technik verhandelt und schlussendlich Apple das Recht zugesprochen. Das Gericht gab seine Begrüdung für die Rechtssprechung bislang noch nicht bekannt. Samsung versucht jedoch noch mit vier weiteren Klagen, Apple in Deutschland unter Druck zu setzen.

Aber auch Apple gönnt seinem Konkurrenten keine Ruhe und beantragte für Kurzem beim Düsseldorfer Landgericht ein deutschlandweites Verkaufsverbot des Samsung Galaxy Tab 10.1 und drängt Samsung damit zu optischen Veränderungen des angeprangerten Modells.

Wenig später schoben die Südkoreaner ein “legitimes” Gerät nach und brachten das Tablet mit der Typenbezeichnung 10.1N in die Läden. Dennoch will Apple immer noch die Auslieferung für ganz Europa stoppen. Wie lange das Galaxy Tab 10.1 in den übrigen Ländern tatsächlich noch angeboten werden darf, hängt von der endgültigen Entscheidung der Richter am 9. Februar ab.

Apple-Fan? Dann freuen wir uns auf Dich in unserer Facebook-Community. Bleib mit uns up2date in Sachen iOS-/Cydia-Apps, iOS 6 Jailbreak sowie iPhone 5 und Co.!

Zusätzlich sind wir aktiv auf Twitter und Google+.