Heute wurde vom finnischen Handyhersteller Nokia ein aktuelles Mobiltelefon für Einsteiger mit Touchscreen und altbewährter Tastatur präsentiert. Die Firma gab auf der Nokia World 2010 das Modell Nokia C3 “Touch und Type” bekannt. Die Qwertz-Tastatur – wie bei dem von Nokia vorgestellten Gerät C3 – ist bei dem aktuellen Modell nicht mehr vorzufinden. Die Bedienung dieses Einsteigermodells erfolgt über ein berührungsempfindliches Display und eine einfache Tastatur.

Das Nokia-Einsteiger-Smartphone ermöglicht den Zugang unterschiedlicher sozialer Netzwerke, Email-, sowie Messaging-Dienste, wovon alle gämngigen bereits vorinstalliert sind. Das Nokia C3 Touch and Type verfügt zusätzlich über einen LED-Blitz, sowie vierfachem digitalen Zoom und erreicht eine Fotoqualität von 5 Megapixeln. Die Größe des Displays beträgt  2,4 Zoll (6,1 cm Displaydiagonale) und wird in einer Auflösung von gerade einmal 240 mal 320 Pixeln geboten – da kommt Steinzeitfeeling auf.

Durch das W-Lan mit n-Standard, Bluetooth 2.1 und HSPA wird Konnektivität geboten. Für ein Einsteiger-Handy überraschen diese guten Standards doch sehr. Weiterhin ist im neuen Smartphone ein FM-Radio und ein Music-Player integriert. Das aktuelle Nokia-Gerät ist mit 30 Megabyte internen Speicher ausgestattet, welcher jedoch bei Bedarf auch mit einer microSD-Karte um bis zu 32 Gigabyte aufgestockt werden kann.

Touch and Type

Nokia C3 Touch and Type

Das Gewicht des Nokia C3 Touch and Type beträgt nur 100 Gramm, bei einer Größe von 111 mal 47,5 mal 11 Millimeter. Der Standby-Betrieb des Smartphones beträgt durch die absolute Akkuleistung 18 Tage und ermöglicht bis zu 4 Stunden Telefonie. Zwischen Oktober und Dezember 2010 wird das Nokia C3 Touch and Type, zum Preis von 189 Euro im Handel erhältlich sein.

Wir berichten täglich über alle Neuigkeiten zu Smartphones & Tablets. Immer up2date bleibst du ganz einfach:

Klicke den "Gefällt mir"-Button unserer Facebook-Fanseite, cycle unsere Google+ Page oder folge uns einfach auf Twitter