Was immer wieder verweundert, ist die Beständigkeit von Apples Produkten. Auch das iPhone 3GS wird immer noch gut verkauft, obwohl das Gerät mittlerweile schon zwei Nachfolger hat. So schätzen Analysten, dass das iPhone 3GS im ersten Quartal 2012 noch ca. 2 Millionen Mal verkauft werden könnte. Die Absatzzahlen im Quartal 3 2011 waren zudem überragend.

Diese enorme Nachfrage kommt natürlich durch den stetig sinkenden Preis. Es gibt genügend iPhone-Fans, die sich jedoch das neueste Gerät nicht leisten können. Entsprechend greifen diese auf das “alte” iPhone zurück. Als Einsteigergerät ist es schließlich auch immer noch mehr als brauchbar.

Das iPhone 3GS unterstützt trotz des Alters iOS 5 und ist somit softwaretechnisch auf dem neuesten Stand. Einzig auf Siri muss man bekanntlich verzichten. Auch die Performance des Geräts ist immer noch top und völlig ausreichend.

Das iPhone 3GS ist kostentechnisch dennoch nicht mit anderen Geräten vergleichbar. Für ein neues Gerät muss man um die 400-450 Euro hinlegen. Wer sich jedoch wirklich für ein iPhone 3GS interessiert, sollte evtl. auch mal nach gebrauchten Geräten suchen. Diese sind schon ab ca. 250 Euro erhältlich.

Werbepause Jetzt das iPhone 5S & iPhone 5C kaufen! Base und simyo bieten das iPhone 5S und iPhone 5C noch nicht an.

Apple-Fan? Dann freuen wir uns auf Dich in unserer Facebook-Community. Bleib mit uns up2date in Sachen iOS-/Cydia-Apps, iOS 6 Jailbreak sowie iPhone 5 und Co.!

Zusätzlich sind wir aktiv auf Twitter und Google+.