Der Analyst Ben A. Reitzes von Barclays Capital lag mit seinen Prognosen zu Apple in der Vergangenheit oft richtig. Jedoch waren diese bislang auch nicht sonderlich umfangreich. So prognostizierte er einen hervorragenden Absatz des weißen iPhone 4 in Asien, was nun wirklich jeder vorhersehen konnte, der ein bisschen Ahnung von China und Co. hat und den dortigen Apple-Hype kennt. Weiterhin äußerte er kürzlich, dass das Kindle Fire den Absatz des iPad 2 kaum bremsen wird. Auch wenn einige Kunden laut Umfragen in den USA erste den Release des Kindle Fire abwarteten, bis sie sich für ein Tablet entschieden, brach der Absatz natürlich erwartungsgemäß nicht wirklich ein. Doch, ist dies wirklich verwunderlich, bedenkt man die großen Unterschiede in Sachen technische Ausstattung beider Geräte?

Ein kleiner Einschub: Mit all den vorher genannten möchte ich Reitzes Fähigkeiten und Branchenkenntnisse jedoch nicht schlecht reden!

Reitzes prognostiziert nun, dass Apple nächstes Jahr gleich drei neue iPad-Modelle auf den Markt bringen will. Darunter sollen sich ein überarbeitetes iPad 2 befinden und zwei neue iPad 3-Generationen. Nun können wir nur darüber spekulieren, wie glaubhauft diese Aussage ist.

Apple veröffentlichte dieses Jahr eine überarbeitete Version des iPhones, das iPhone 4S. Weiterhin veröffentlichte das Unternehmen jedoch auch ein Einsteiger-iPhone 4 mit verringertem internen Speicher. Sollte Apple dieses Kurs nun auch bei seinen Tablets fahren?

Reitzes spricht in seiner Analyse von einem iPad 3 und einer HD-Version der neuen Generation. Zusätzlich soll Apple angeblich auch noch ein iPad 2S planen, welches einen schnelleren Prozessor und Siri besitzen soll.

Fakt ist auf jeden Fall, dass Apple in der kürzlich veröffentlichten Beta 1 von iOS 5.1 neue Codenames zu unbekannten iPad 2 und iPad 3-Modellen implementierte. (wir berichteten) Es könnte also durchaus sein, dass Apple die Marketingstrategie des iPhone 4 für seine iPads übernehmen wird. Mich verwundert jedoch auch nicht wirklich ein überarbeitetes iPad 2, sondern zwei Versionen des iPad 3.

Wie seht ihr das? Würdet ihr euch überhaupt über ein iPad 2S freuen? Beim iPhone 4S waren die Aufschreie anfangs ja auch sehr laut, doch scheinbar findet das Gerät trotzdem reißenden Absatz.

Werbepause Jetzt das iPhone 5S & iPhone 5C kaufen! Base und simyo bieten das iPhone 5S und iPhone 5C noch nicht an.

Apple-Fan? Dann freuen wir uns auf Dich in unserer Facebook-Community. Bleib mit uns up2date in Sachen iOS-/Cydia-Apps, iOS 6 Jailbreak sowie iPhone 5 und Co.!

Zusätzlich sind wir aktiv auf Twitter und Google+.