Nun worden die Spezifikationwen für das neue Bluetooth 4.0 von der Bluetooth Special Interest Group (SIG) veröffentlicht. Damit können nun die Hersteller beginnen, Interoperabilitätstests zu starten. Erste Geräte, die den neuen Standard unterstützen werden wohl Ende 2010 oder Anfang 2011 auf dem Markt erscheinen.

Bluetooth 4.0 soll wesentlich weniger Strom verbrauchen als sein Vorgänger und eine höhere Reichweite besitzen. Derzeit besitzt Bluetooth 3.0 eine Reichweite von ca. 10 Metern. Diese Begrenzung könnte nun auch bis zu 50 Meter angehoben werden.

Bluetooth 4.0 Logo

Bluetooth 4.0 Spezifikationen bekannt | Bild: bluetooth.com

Die Übertragung von Datenpaketen erfolgt im neuen Bluetooth-Standard schubweise, so dass der Energiebedarf extrem niedrig gehalten wird. Damit ist es auch möglich, kleinere Gegenstände mit Bluetooth auszustatten, da nur eine kleine Knopfzelle zur Stromversorgung benötigt wird. Selbst mit aktivierten Bluetooth wäre es damit möglich, diese Geräte monatelang zu betreiben, ohne sie aufzuladen. Für pausenloses Übertragen von Datenpaketen ist der Stromvorteil jedoch dahin. Bluetooth-Kopfhörer verbrauchen also ebenso viel Strom wie mit Bluetooth 3.0 Standard.

Auch die Übertragungsgeschwindigkeit bleibt nahezu unverändert. Bluetooth 4.0 setzt auf WLAN-Unterstütung und erreicht somit – zumindest theoretisch 25 Megabit pro Sekunde. Der neue Standard 4.0 wird auch Classic Bluetooth, also Version 2.0, beinhalten, um auch mit den älteren, aber weit verbreiteten Bluetooth 2.0 kommunizieren zu können, welches gerade einmal 3 Megabit pro Sekunde erreicht.

Wir berichten täglich über alle Neuigkeiten zu Smartphones & Tablets. Immer up2date bleibst du ganz einfach:

Klicke den "Gefällt mir"-Button unserer Facebook-Fanseite, cycle unsere Google+ Page oder folge uns einfach auf Twitter