iOS 5 wurde nach langer Entwicklungszeit endlich offiziell veröffentlicht. Apple stellte gestern schon das neue iTunes 10.5 zum Download (Downloadlink) bereit. iTunes kann jedoch auch mittels der integrierten Update-Funktion auf die neueste Version geupdatet werden.

Auch iCloud steht in seiner finalen Version ab heute offiziell bereit. Die Webseite iCloud.com wurde schon entsprechend angepasst und der Beta-Status entfernt. Mit iOS 5 kann der neue Dienst nun erstmals im vollen Ausmaß genutzt werden. (wir berichteten)

iOS 5 bringt über 200 Neuerungen auf euer Gerät und wird von den Geräten iPhone 4S, iPhone 4, iPhone 3GS, iPad, iPad 2 und iPod touch ab der 3. Generation unterstützt. Das iPhone 4S hat natürlich iOS 5 bereits vorinstalliert.

Die wichtigsten Neuerungen von iOS 5:

  • Neue Foto-App: Orientierungsgitter für den Goldenen Schnit, Bildbearbeitung mit Rote-Augen-Entfernung, Zuschnittfunktion, automatische Bildverbesserung.
  • Kamera: via Doppelklick auf den Home-Button erreichbar, Lautstärke-Wippe als als Auslöser
  • iMessage: (kostenlose) Kommunkation zwischen iOS 5-Nutzern (ähnlich wie SMS – werden auch ebenso angezeigt)
  • Notification-Center: alle Benachrichtigungen (Termine, E-Mails, Nachrichten) am oberen Bildschirmrand – auch aus Apps heraus (vergleichbar mit Android)
  • Twitter: Integration ins iOS-System, Twitter-Nachrichten können direkt via Safari, der Foto-App, Maps oder YouTube versendet werden
  • iPad- Browser: Tabs, Tastatur teilbar (Bedienung nur per Daumen möglich)
  • Tastatur: Einführung von Wort-Abkürzung – eine Buchstabenkombination wird (auf Wunsch) automatisch in ganze Worte umgewandelt (aus “zb” könnte so “zum Beispiel” werden)
  • E-Mail-App: Text formatierbar
  • Synchronisation: iPhone und iPad ohne Kabel mit einem Rechner mittels WLan synchronisierbar
  • Multitasking-Gesten für das iPad

Derzeit gibt es auch neue Hinweise zum Jailbreak-Status von iOS 5. Die Tools redsn0w und sn0wbreeze sollten in Kürze an die finale Version angepasst sein. Derzeit sind beide Tools jedoch nur tethered, müssen also bei jedem Neustart des Geräts erneut ausgeführt werden. Laut Stefan Esser aka i0nic befindet sich ein untethered Jailbreak jedoch schon in Arbeit. Vermutlich wird dieser jedoch frühestens nach kommenden Freitag, dem 14. Oktober und offiziellen Verkaufsstart des iPhone 4S, erscheinen. (nähere Informationen)

Klappt bei euch die Installation? Sind die Server überlastet? Zu rechnen ist zumindest damit :) Wir würden uns auch über eure ersten Erfahrungen mit dem neuen iOS freuen!

Werbepause Jetzt das iPhone 5S & iPhone 5C kaufen! Base und simyo bieten das iPhone 5S und iPhone 5C noch nicht an.

Apple-Fan? Dann freuen wir uns auf Dich in unserer Facebook-Community. Bleib mit uns up2date in Sachen iOS-/Cydia-Apps, iOS 6 Jailbreak sowie iPhone 5 und Co.!

Zusätzlich sind wir aktiv auf Twitter und Google+.