Noch in diesem Monat soll das kürzlich vorgestellte iPhone 4S, zum Preis von etwa 629 Euro in der 16 GB-Variante erscheinen. Neben der Basisversion stehen zudem ein 32 GB-Modell für 739 Euro sowie das iPhone 4S mit 64 GB Speichervolumen im Angebot, wofür dann schon stolze 849 Euro zu Buche stehen werden. Darüber hinaus kann das Smartphone mit Vertragsbindung ab heute bei verschiedenen Mobilfunkbetreibern erworben werden, bei denen Ihr euch schon bald über entsprechende Tarife informieren könnt.

Die Preise gleichen dem bisherigen iPhone 4, das nun nur noch mit lediglich 8 GB im Angebot steht. Moderate 519 Euro soll es noch kosten, auch das iPhone 3GS mit 8 GB für 369 Euro ist noch in den Läden zu finden. Welchen Preis die einzelnen Netzbetreiber für das iPhone 4S verlangen und wann das neue Apple-Smartphone im Apple Store zu finden ist, steht noch in den Sternen.

Ob die aufgepeppte Variante des iPhone 4 den erhofften Zuspruch erreicht oder sich die Fans letztendlich bis zum Release des iPhone 5 weiterhin in Geduld üben, zeigt sich in wenigen Tagen. Optisch baugleich, sind im Inneren des Smartphones einige Abweichungen, die verbesserte Funktionalität ermöglichen, bekannt. Wurde das iPhone 4 mit A4-Chip ausgeliefert, ist nun der A5-Chip, welcher seit Längerem im iPad 2 zum Einsatz kommt, im iPhone 4S integriert. Nach Angaben des Unternehmens soll mit dem eingesetztem Dual-Core-Prozessor die CPU-Leistung verdoppelt werden -die Grafikleistung könnte sogar um den Faktor 7 erhöht sein. Trotz gleicher Abmessungen von 11,52cm x 5,86cm x 0,93cm, erhöht sich durch die Verwendung neuer Technologien das Gesamtgewicht um geringe drei Gramm und erreicht ein Gewicht von insgesamt 140 Gramm.

Der Siri Sprachassistent gehört zu den größten Neuerungen des iPhone 4S, womit durch Sprache die Kommunikation mit dem iPhone 4S umgesetzt wird und die manchmal zeitaufwändige Eingabe von Wörtern durch Tippen erspart bliebe.

Auch die 5 Megapixel-Cam des iPhone 4 wird im neuen Modell durch ein Modul mit 8 Megapixeln ersetzt, das mit besserer Linse sowie einer größeren Blende (f/2.4) und einen verbesserten Hybrid-IR-Filter daherkommt. Ein Bildstabilisator, Gesichtserkennung und eine optimierte Lichtempfindlichkeit sowie die Videoaufnahmefunktion in 1080p gehören im Weiteren zu den Verbesserungen.

Apple bezeichnet das iPhone 4S als “World Phone”. Durch neuen Baseband-Chip ist das Gerät mit dem GSM- und CDMA-Netz kompatibel, durch HSPA sind Downloadraten von 14,4 Mbps möglich. Apple nutzt erstmals im neuen iPhone 4S den Bluetooth 4.0-Standard, welcher Bluetooth 2.1 + EDR beim iPhone 4 ersetzt und durch Energieeffizienz auszeichnet.

Während sich die Akkuleistung bei der aktiven Nutzung verbessert, verschlechtert sich die Standby-Zeit. Im Vergleich zum iPhone 4 sind beim iPhone 4S anstatt 300 Stunden Standby lediglich noch 200 Stunden möglich. Optimierungen gibt es unter anderen bei der Gesprächszeit unter UMTS, die sich auf bis zu 8 Stunden hangelt. Das iPhone 4S wird es in zwei Farben geben -ein Modell in weißer Pracht und in schwarzer Behausung stehen zur Auswahl.

Mit dem Hype werden aber auch dubiose Geschäftemacher auf den Plan gerufen, die den iPhone 4-Nachfolger zu unschlagbaren Preisen unter die Begeisterten mischen wollen. Die Online-Händler sind nach Angaben von Cnet in China ansässig, ein bekanntes Mekka für Produktfälscher. Ihr solltet auf jeden Fall bedacht an die Angebote herantreten und im Zweifelsfall den offiziellen Release abwarten, um nicht in die Fallen der Betrüger zu tappen.

Werbepause Jetzt das iPhone 5S & iPhone 5C kaufen! Base und simyo bieten das iPhone 5S und iPhone 5C noch nicht an.

Apple-Fan? Dann freuen wir uns auf Dich in unserer Facebook-Community. Bleib mit uns up2date in Sachen iOS-/Cydia-Apps, iOS 6 Jailbreak sowie iPhone 5 und Co.!

Zusätzlich sind wir aktiv auf Twitter und Google+.