Dabei ist das aus China stammende Meizu MX von sehr guter Qualität und soll in seiner 32 GB-Version knapp 780 US-Dollar kosten. In seinem Inneren soll ein Quad-Core-Prozessor arbeiten. Damit wäre das Meizu MX das erste Smartphone, das mit einem 4-Kern-Prozessor läuft. Es wird ebenso einen 4,3 Zoll großen qHD-Bildschirm besitzen und nur 10 Millimeter dick sein. Zudem wird es auch eine 16 GB-Version geben, die jedoch nur einen Dualcore-Prozessor besitzen wird.

Noch ist allerdings fraglich, ob das Meizu MX auch seinen Weg nach Europa finden wird. In China wird es ab Ende September in zwei Farben erhältlich sein und damit zeitlich auch ein paar Tage vor dem Release des iPhone 5 erscheinen.

Als Betriebssystem kommt wohl Android 2.3 Gingerbread zum Einsatz. Ob jedoch die aktuellste Version verwendet wird, ist fraglich.

httpv://www.youtube.com/watch?v=ejctojnlmPk

Mit dem neuen Smartphone wollen die chinesischen Hersteller natürlich auch die Smartphone-Fäden auf dem Wirtschaftsmarkt im eigenen Land in der Hand behalten. Noch ist ja immer noch nicht sicher, was das iPhone 5 tatsächlich mit sich bringen wird, aber es kann sicherlich nicht schaden – das werden sich auch die chinesischen Hersteller denken – vorab schon mal ein paar Modelle auf den Markt zu bringen, die dem neuen iPhone im Vorfeld kräftig Konkurrenz bieten.

Wir berichten täglich über alle Neuigkeiten zu Smartphones & Tablets. Immer up2date bleibst du ganz einfach:

Klicke den "Gefällt mir"-Button unserer Facebook-Fanseite, cycle unsere Google+ Page oder folge uns einfach auf Twitter