Vor ein paar Tagen wurden schon die ersten technischen Details zum neuen Runnymede von HTC bekannt. Nun gibt es erste offizielle Pressefotos von dem Modell. Allerdings ist bis jetzt noch nichts zum Marktstart des Runnymede bekannt gegeben worden. Auf den Pressefotos ist zu erkennen, dass die ersten Gerüchte zum größten Teil mit der Realität übereinstimmen.

Demnach erhielt das Runnymede einen Aluminium-Unibody als Gehäuse und auch die Angaben darüber, dass es sich bei dem Modell um eine sehr schlanke Ausführung handelt, stimmten. Es ist ca. 10 Millimeter dick. Von der Ausstattung her ist es dem Sensation ähnlich – bis auf wenige Details, die man beim Runnymede verbessert hat.

htc runnymede

Als Betriebssystem hat HTC auf das Gerät Android in der derzeit aktuellsten Version 2.3.4 aufgesetzt. Natürlich kommt auch wieder die HTC-eigene Oberfläche HTC Sense zum Einsatz. Der Bildschirm des Runnymede ist 4,7 Zoll groß und hat eine Auflösung von 400×800 Pixel. Als Prozessor hat HTC dem Runnymede einen Dual-Core-CPU verpasst, bei dem jeder Kern mit 1.5 GHz arbeitet. Als Arbeitsspeicher stehen 768 Megabyte zur Verfügung.

Auf der Rückseite des Smartphones ist eine megastarke 8 MP-Kamera verbaut. Ihr zur Seite steht auch noch ein Doppel-Blitz. Mit der lichtstarken Kamera können auch Videos und Bilder in HD-Qualität aufgenommen werden. Mit an Bord des neuen Runnymede ist auch noch HSDPA, WLAN, A-GPS und Bluetooth 3.0.

Über einen Preis für das Gerät hat HTC bisher aber noch keine Informationen an die Öffentlichkeit getragen. So wie es aussieht, wird das Runnymede pünktlich zum Weihnachtsgeschäft in die Läden in Europa kommen. Einen konkreten Marktstart gab HTC bisher aber noch nicht bekannt.

Wir berichten täglich über alle Neuigkeiten zu Smartphones & Tablets. Immer up2date bleibst du ganz einfach:

Klicke den "Gefällt mir"-Button unserer Facebook-Fanseite, cycle unsere Google+ Page oder folge uns einfach auf Twitter