Die Entwicklungen hinsichtlich des neuen Apple-Smartphones, dem iPhone 5, neigen sich so langsam dem Ende entgegen. Viele Gerüchte, zum Teil von Zulieferer-Unternehmen, ergeben allmählich ein vollständiges Puzzle -auch die Schutzhüllen für den iPhone 4-Nachfolger werden schon von ersten Insidern überprüft. (wir berichteten) Dabei sind die Unterschiede bei den Abmessungen deutlich zu erkennen. Das iPhone 5 wird also ein deutlich verändertes Design erhalten.

Vor der Präsentation, die nach bisherigen Informationen im September erfolgen könnte, bietet nun die Deutsche Telekom seinen Kunden die ersten Vorbestellungen an. Sogenannte Reservierungstickets werden für Bestands- und Neukunden geboten, damit sie nach dem Release des iPhone 5 in keine lange Warteschleife geraten, die aufgrund der enormen Nachfrage zu erwarten wäre.

Interessenten müssen bei einer telefonischen Vertragsverlängerung bzw. bei Neuabschluss eines entsprechenden Vertrages mitteilen, dass sie das iPhone 5 vorbestellen möchten und nicht das iPhone 4. Dies muss jedoch aktiv vom Kunden aus geschehen. Selbst im Telekom-Shop habt ihr die Möglichkeit, euch ein iPhone 5 vorzubestellen. Dabei müsst ihr jedoch hartnäckig sein. Der Telekom-Mitarbeiter könnte zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht über die Vorbestellungsmöglichkeit informiert sein! Im Online-Shop findet man diese Art von Vorbestellung übrigens nicht. Da sie nicht beworben wird, wird man sie dort wohl auch später nicht finden.

preticket

So könnte dein Prämieren-Ticket aussehen | Bild: iphone-ticker.de

Der Kunde erhält dann ein Reservierungsticket für das Gerät -hier gilt laut dem Telekom-Sprecher Alexander von Schmettow: Wer zuerst kommt, mahlt zuerst. Diese, von der Telekom „Premieren Ticket“ genannte Reservierung kann man dann einlösen, sobald das Gerät offiziell released wird.

Die Kunden müssen sich dabei auf spekulative Details zum Gerät verlassen. Genaue Angaben wurden von Apple noch nicht geäußert, auch nicht bestätigt. Selbst beim Namen hält sich die Telekom sehr bedeckt. Laut von Schmettow hat man sich beider Forumlierung des Namens “sehr neutral gehalten”. Ebenso ist der Preis des neuen Smartphones noch völlig ungewiss.

Jeder Kunde hat die Möglichkeit, ein Gerät zu reservieren. Es gibt jedoch keine Begrenzung bei der Anzahl der Kunden.

Im Oktober soll das iPhone 5 von Apple ausgeliefert werden, ein A5-Dualcore-Prozessor könnte integriert sein. Der Chip, eine Eigenentwicklung des US-Konzerns, verrichtete in der Vergangenheit erst im Tablet und danach im Smartphone seine Aufgaben. Im iPad 2 kommt der A5-Chip schon seit März zum Einsatz -demnach ist die Integration auch im iPhone 5 denkbar. Vor dem Erscheinen der fünften Generation des Kulthandys von Apple, soll auch eine weitere Betriebssystemversion released werden.

iOS 5, eine Firmware die bereits in der siebten Beta den Entwicklern zum Download bereitgestellt wurde, sorgt für einige neue Features. Nach aktuellen Erkenntnissen gibt es Hinweise, dass auch eine Sprachsteuerung für iOS 5 final konzipiert sei. Somit würde das Verfassen von Messages vereinfacht, auch die Systemsteuerung könnte künftig von der Technologie profitieren.

Werbepause Jetzt das iPhone 5S & iPhone 5C kaufen! Base und simyo bieten das iPhone 5S und iPhone 5C noch nicht an.

Apple-Fan? Dann freuen wir uns auf Dich in unserer Facebook-Community. Bleib mit uns up2date in Sachen iOS-/Cydia-Apps, iOS 6 Jailbreak sowie iPhone 5 und Co.!

Zusätzlich sind wir aktiv auf Twitter und Google+.