Leider gibt es bisher noch keine Fotos von dem neuen HTC-Smartphone, doch hieß es jetzt schon in ersten Brachenberichten, dass es unter dem Namen Runnymede entwickelt wird. Es soll einen Bildschirm von 4,7 Zoll Größe besitzen, der eine Auflösung von 800×480 Pixel haben wird. Das Runnymede wird dennoch nur 10 Millimeter dünn sein. Beim Branchenmagazin Pocketnow.com hieß es weiters, dass es einen 1,5 Gigahertz Singlecore-Prozessor mit 768 Megabyte Arbeitsspeicher haben wird.

Darüber hinaus wird das Gerät auch eine 8 MP-Kamera mit HD-Videoaufnahmefunktion und einem Dual LED-Fotolicht besitzen. Auf der Vorderseite des neuen Riesen-Smartphones wird es eine 1,3 MP-Frontkamera für Videochats geben. Der interne Speicher des Runnymede soll bei 16 GB liegen und kann selbstverständlich weiter aufgerüstet werden.

Im Lieferumfang des Smartphones wird es auch noch Beats-Kopfhörer geben. Als Betriebssystem hat sich HTC bei seinem Neuen für Googles Android in der Version 2.3.4 entschieden. Auch beim Einsatz der eigenen Oberfläche hat HTC beim Runnymede die neueste Version Sense 3.5 aufgespielt. In dem Bericht hieß es weiters auch, dass HTC vor allem bei der Kamera auf Spitzenqualität gesetzt hat. Hier ist vor allem die Brennweite von 2,2 interessant und, dass das Gerät bis zu 60 Bilder pro Sekunde aufnehmen kann.

Ab wann das Runnymede in den Handel kommen wird, ist noch nicht bekannt gegeben worden.

Wir finden die technischen Details des Geräts auf jeden Fall sehr interessant. Für ein Smartphone ist es jedoch sehr groß – ob es also auch noch praktisch genug für den Alltag ist!? Was meint ihr?

Wir berichten täglich über alle Neuigkeiten zu Smartphones & Tablets. Immer up2date bleibst du ganz einfach:

Klicke den "Gefällt mir"-Button unserer Facebook-Fanseite, cycle unsere Google+ Page oder folge uns einfach auf Twitter