Wie bekannt wurde, ist das neue Smartphone von HTC, das unter dem Namen Vigor ins Interesse der Öffentlichkeit gerückt ist, erst vor wenigen Tagen bei der Kommunikationsbehörde in den USA begutachtet worden.

Nun gibt es bereits die ersten Bilder, die das Vigor genauer zeigen. Es wird, soviel ist schon bekannt, mit Googles Betriebssystem Android 2.3 laufen und sieht, betrachtet man die Rückseite etwas genauer, dem Incredible S von HTC auffallend ähnlich. Angeblich ist das Mulitmedia-Gerät erst einmal nur für die USA gedacht. Ob es auch nach Europa kommt, ist derzeit noch nicht gewiss.

htc-vigor

Kommt das Vigor in Europa? | Bilder: Droid Life

Ebenso unklar ist, ob der Name beibehalten wird, wenn das Gerät den Weg nach Europa findet. Erste Gerüchte sprechen allerdings schon darüber, dass HTC beim Vigor die allerneueste Version von Android, nämlich 2.3.4 ab Werk ausspielen wird. Auch die HTC-eigene Oberfläche HTC Sense soll dem neuesten Stand 3.5 entsprechen.

Es soll, soweit besagen es zumindest die Gerüchte, einen 4,3 Zoll großen HD-Bildschirm (1280 x 720 Pixel) bekommen und über einen 1,5 GHz Snapdragon Dual Core Prozessor verfügen Hinzu kommt 1 GB RAM und 16 GB internen Speicher. Auf der Rückseite des Vigor soll eine 8 MP Kamera mit Dual-LED-Blitz eingebaut sein und auf der vorderen Seite wird eine 2 MP-Kamera für Videochats bereit stehen.

Wie es hieß, soll das Vigor noch im Herbst in den Handel kommen. Wie gesagt, wird es aber erst einmal in Amerika released. Es könnte aber durchaus sein, dass HTC das Gerät noch vor dem Weihnachtsgeschäft auch in Europa in den Handel bringt.

HTC-Vigor

Bis zum Jahresende will HTC ja noch bis zu 8 Geräte vorstellen, die auch in Europa das gut laufende Geschäft weiter beleben sollen. Abzuwarten bleibt, welche neuen Androiden und WP7-Mulittalente HTC bei der IFA, die in wenigen Tagen beginnt, mit im Gepäck haben wird. Eines davon könnte das HTC Holiday sein.

HTC Holiday

Ist das Holiday das europäische Vigor? Bild: engadget

Das HTC Vigor scheint zudem eine Art Schwesternmodell haben. Das HTC Holiday hat einen ähnlich großen Display. Der qHD-Bildschirm soll 4,5 Zoll groß sein. Dafür ist der Dual-Core-Prozessor mit 1,2 GHz etwas schwächer. Weiterhin soll das Gerät 1 GB RAM, 16 GB internen Arbeitsspeicher, eine 8 Megapixel mit Dual LED-Blitz und eine VGA-Kamera auf der Vorderseite besitzen.

Auch beim HTC Holiday wird aller Voraussicht nach Android 2.3.4 vorinstalliert sein. HTC Sense wird wohl in der Version 3.5 oder auch 3.0 zum Einsatz kommen.

Wir berichten täglich über alle Neuigkeiten zu Smartphones & Tablets. Immer up2date bleibst du ganz einfach:

Klicke den "Gefällt mir"-Button unserer Facebook-Fanseite, cycle unsere Google+ Page oder folge uns einfach auf Twitter