Die Chinesen wollen bald eine nächste Generation des als iPhone-Klon bekannten Meizu-Smartphones unter das Volk mischen. Der Manager des Unternehmens Jack Wong erklärte, dass es sich diesmal um ein Gerät mit Quadcore-Prozessor handele. Das Meizu MX soll mit 4-Zoll-Display sowie Android als Betriebssystem ausgestattet sein und einen HDMI-Ausgang besitzen. Derzeit ist Nvidia der einzige Hersteller, der seine neue Chip-Generation bereits auslieferte und diese auch künftig in Tablets und Smartphones einsetzen will.

Meizu hat zum einen die 16 Gigabyte-Variante und ebenso ein Handy mit Dualcore-Prozessor, welches eine interne Speicherkapazität von 32 Gigabyte im Angebot hat. Letzters Modell soll sogar mit dem Quadcore-Prozessor angetrieben werden. Zum Preis gibt es noch keine genauen Angaben – 550 Euro wurden erwähnt, wobei das entsprechende Gerät dazu nicht genannt ist. Vermutlich gilt dieser lediglich für die schwächere Variante mit dem Doppelkernprozessor.

Es gab unterdessen schon zwei Vorgänger des iPhone-Klons, wobei nach dessen Release auch schon zeitweise ein Verkaufsverbot ausgesprochen wurde. Dennoch erreichten so einige Smartphones über das Internet die Kunden -ob die Begehrtheit bis zum Erscheinen des Meizu MX anhält, wird sich zeigen. Sollte sich Wong an seine Aussagen halten, könnte der Release schon im September stattfinden.

Wir berichten täglich über alle Neuigkeiten zu Smartphones & Tablets. Immer up2date bleibst du ganz einfach:

Klicke den "Gefällt mir"-Button unserer Facebook-Fanseite, cycle unsere Google+ Page oder folge uns einfach auf Twitter