Soeben ist mal wieder ein neues Bild einer iPhone 5-Werbung an die Öffentlichkeit gedrungen. Es ist kaum zu übersehen, dass dieses Gerät ein iPhone sein muss – ein Modell, das so aber noch nicht auf dem Markt zu finden ist.

iPhone 5 Werbeplakat

Unser Urteil: Schlechter Fake

Verlagerte Tasten, ein abgerundeter Rücken sowie ein Aluminiumdeckel, der bereits seit längerer Zeit im Gespräch war, ist gut zu erkennen. Mit dem Einsatz von Metall will Apple künftigen Glasbruchschäden beim iPhone 5 vorbeugen, die in der letzten Generation so einige Beschwerden in das US-Unternehmen flattern ließen. Weiterhin soll die neue Bauweise eine bessere Antennenpositionierung und daraus folgend einen besseren Empfang bringen. Nach dem Release des iPhone 4 klagten Nutzer des Öfteren über Empfangsprobleme, die Apple jedoch nicht eingestehen wollte.

Die Tasten, aber auch die Kamera, sind auf die rechte Seite verlangert. Vermutlich könnte es sich dabei um eine Spiegelung handeln. Zudem wird Apple wohl kaum die Tasten verlegen – dies würde bei Stammkunden nur Verwirrung stiften.

Wenn man alles mal zusammenfasst, würde ich nicht davon ausgehen, dass es sich bei dieser Abbildung um das kommende iPhone handelt. Die abgerundeten Kanten, die diese Sache etwas fragwürdig erscheinen lassen, sind dem Anschein nach nur eine künstlerische Darstellung eines Grafikers.

Auch die Größe des Displays ist gegenüber Gerüchten der Vergangenheit etwas zu klein geraten und ähnelt viel zu sehr der des iPhone 4.

Dem hingegen hat der britische Blog mobilefun.co.uk Neuigkeiten von einem chinesischen Schutzhüllen-Hersteller in Erfahrung gebracht. Die Größe des iPhone 5-Displays soll demnach im Vergleich zum iPhone 4 wesentlich wachsen, wobei er die gesamte Breite des Smartphone ausnutzen würde. In der Vergangenheit lieferten Zulieferer-Unternehmen verschiedene Fotos, die einen dünneren Rahmen für das kommende Apple-Handy zeigten, eine Entwicklung, die eine breitere Bilschirmdiagonale zulässt, ohne die Abmessungen des Gerätes zu verändern.

Mit diesen neuen Erkenntnissen haben wir zugleich noch weitere Hinweise, die das aufgetauchte Werbungplakat als Fake darstellen lassen.

iphone 5-Hülle

Das Bild der Schutzhüllen, dass der Blog veröffentlichte, könnte schon eher echte Hinweise geben. Nicht nur die große Bildschirmdiagonale, die das Bild zeigt, wird wohl wirklich so umgesetzt.. Auch der abgerundete Rücken und damit die Rückkehr zum iPhone 3GS-Design ist angesichts des Apple-Zukaufs an Maschinen sehr wahrscheinlich. Der Konzern aus Cupertino kaufte nämlich in naher Vergangenheit vermehrt spezielle Maschinen, die gebogenes Glas schneiden können, die wohl in dieser Menge nicht nur für die aktuelle Produktion eingesetzt werden.

Anfänglich wollte Steve Jobs mit der iPhone-Serie ein Smartphone völlig ohne Hardware-Tasten schaffen. Aus Kosten- und Entwicklungsgründen wurde dies bis jetzt jedoch noch nicht umgesetzt. Apple könnte im iPhone 5 jedoch seine Multi-Touch Gestensteuerung in einem Touchpad einsetzen. Eine Aussparrung für ein solches Touchpad ist in den Zeichnungen auch zu sehen – wieder ein Hinweis mehr, die die Echtheit bestätigen könnten.

Kurzum: Das Hüllendesign entspricht allen Gerüchten, die derzeit rund um das iPhone 5 kursieren. Die iPhone 5-Werbung ist wohl eher ein verkappter Versuch, ein Gerücht in die Welt zu setzen. Man erwartet, dass die neue Generation im September veröffentlicht werden könnte. Demnach müsste eine Präsentation schon im August erfolgen.

Werbepause Jetzt das iPhone 5S & iPhone 5C kaufen! Base und simyo bieten das iPhone 5S und iPhone 5C noch nicht an.

Apple-Fan? Dann freuen wir uns auf Dich in unserer Facebook-Community. Bleib mit uns up2date in Sachen iOS-/Cydia-Apps, iOS 6 Jailbreak sowie iPhone 5 und Co.!

Zusätzlich sind wir aktiv auf Twitter und Google+.