Vorige Woche noch gab es lediglich eine Skizze des neuen Tablets von HTC zu bestaunen, das sich bei der amerikanischen Prüfstelle für Kommunikationsmittel, der FCC, befand. Nun konnte das IT-Magazin BRG gleich zwei Bilder des Puccini in die Finger bekommen, die auch sogleich in den Gazetten landete und weiterverbreitet wurden.

HTC-PucciniDie Bilder des 10 Zoll Tablets lassen auch schon einen ersten handfesten Blick auf das zu Erwartende zu. Demnach wird es offensichtlich in einem optisch sehr gefällig gestalteten Umschlag gepackt, das – so wirkt es zumindest auf den Fotos – aus schwarzem Leder sein dürfte. Dem Tablet zur Seite liegt ein Stylus, womit sich das Rätsel gelüftet haben dürfte, dass auch dieses Tablet, wie das Flyer mit dem HTC-typischen Stift geliefert werden wird.

Auf dem Foto ist das Gerät leider abgedreht, doch wie auf der Seite des Internet-Portals auch schon zu lesen ist, wird es mit der HTC-Oberfläche Sense versehen sein. Bisher wurde schon des Öfteren über die inneren Qualitäten des neuen Puccini berichtet, aber sicher ist diesbezüglich bis jetzt noch nichts. Erst einmal offenbaren die Fotos mehr über die optischen Präferenzen des Tablets.

Zu erkennen ist auch schon, dass das Puccini mit zwei Kamerasystemen ausgestattet sein wird. Auf der Rückseite des Tablets wird es eine 8-MP-Kamera geben. Wie die Kamera auf der Vorderseite genau aussieht, kann aber anhand des Fotos  noch nicht genau gesagt werden. Sicher ist auf den ersten Blick schon mal, dass die rückwärtige Kamera mit einem Dual-LED-Blitz versehen ist. Nach aller Wahrscheinlichkeit wird das neue Puccini mit dem Betriebssystem Android in der Version Honeycomb, also 3.1 oder sogar höher ausgestattet sein. Wie das Magazin auch schon berichtet hat, soll das HTC Puccini erst einmal exklusiv für einen amerikanischen Netzanbieter gedacht sein, wobei aber bisher  noch nichts konkretes über einen möglichen Starttermin bekannt gegeben wurde. Das Puccini wurde bisher noch nicht einmal offiziell von HTC vorgestellt.

Diese Vorstellung könnte aber durchaus in den nächsten Tagen oder Wochen vorgenommen werden und dann ist es nur noch eine Frage der Zeit, bis das Puccini schließlich auch in Europa landen wird. Preisangaben zu dem Gerät sind selbstverständlich auch noch keine in Erfahrung zu bringen gewesen.

Wir berichten täglich über alle Neuigkeiten zu Smartphones & Tablets. Immer up2date bleibst du ganz einfach:

Klicke den "Gefällt mir"-Button unserer Facebook-Fanseite, cycle unsere Google+ Page oder folge uns einfach auf Twitter