Schon im Januar dieses Jahres hatte Acer sein 7 Zoll großes Tablet angekündigt. Seither sind zwar hin und wieder Berichte über das Tablet aufgetaucht, doch konnte weder das Unternehmen, noch die Experten einen Veröffentlichungstermin nennen, beziehungsweise herausfinden. Nun soll es aber bald soweit sein, und das Acer-Tablet in den Verkauf gehen.

Einen triftigen Grund, weshalb Acer den 7-Zoller nicht eher auf den Markt brachte, gibt es nicht. Allerdings wird hinter vorgehaltener Hand darüber spekuliert, dass Acer wohl auf eine geeignete Android-Version gewartet hat, die auf den Tablets laufen soll. Nachdem jetzt mit der Version 3.2 Honeycomb eine einwandfrei laufende Version des Google Betriebssystems veröffentlicht wurde, ist es für Acer wohl auch an der Zeit, endlich mit dem Tablet herauszukommen. Für das HTC Flyer wird die entsprechende Software 3.2 Gingerbread bereits vorbereitet und soll in Kürze auch zum Update zur Verfügung stehen.

Als vorläufiger Starttermin gilt der September dieses Jahres. Das teilte Acer über seine Facebook-Seite mit. Ob es das Acer Iconia A100 dann am Beginn, Mitte oder erst am Ende des Monats September geben wird, ist aber noch unklar und nicht mit einer Silbe erwähnt worden.

Ob sich das Acer Iconia A100 nach so langer Pause auf dem Markt aber durchsetzen wird, ist eine andere Frage. In dem Gerät ist zwar ein starker Tegra 2-Prozessor, doch handelt es sich dabei um einen Single Core. Der interne Speicher des A100 liegt gerade mal bei 8 GB, wobei Acer angegeben hat, dass es auch noch Tablets mit anderen Speichergrößen geben wird. Jederzeit kann der Speicher natürlich mit Speicherkarten hochgerüstet werden.

Dennoch bleibt abzuwarten, welchen Preis das Gerät haben wird, um im Vergleich zur Konkurrenz als gute Alternative zu gelten.

Wir berichten täglich über alle Neuigkeiten zu Smartphones & Tablets. Immer up2date bleibst du ganz einfach:

Klicke den "Gefällt mir"-Button unserer Facebook-Fanseite, cycle unsere Google+ Page oder folge uns einfach auf Twitter