Der bekannte iPhone-Hacker und Entwickler XXGB berichtet via Twitter von weißen iPhone 4-Testversionen, die ausversehen in Umlauf geraten sind. Diese Testgeräte sind in den letzten Tagen an Spieleentwickler gesendet worden, welche die Geräte zum Testen neuer Apps benutzen können. Wir berichteten erst kürzlich von diesen, iPhone 4S genannten Geräten. Die Geräte besitzen auf der Rückseite die Aufschrift “XXGB” statt der eigentlichen Gigabyte-Anzeige des internen Speichers. Zudem kann man den Menüpunkt “Internal Settings” auf dem iPhone Homescreen entdecken.

chpwn TwitterWir sind gespannt, wann das erste Apple-Testgerät mit wohl prisanten Inhalt auftaucht. Ob der Umlauf der Geräte wirklich Zufall ist, ist mehr als fraglich. Schon während der Entwicklung des iPhone 4 wurde ein Prototyp “ausversehen” in einer Bar liegen gelassen, so dass Engadget über die Neuerungen der iPhone Generation berichten konnte. Apples Marketingstrategie scheint ganz gut zu funktionieren, sieht man sich den Hype an, der von solchen Aktionen ausgelöst wird. Man muss ja immer im Gespräch bleiben ;)

Eins ist auf jeden Fall klar: Stimmen die Aussagen wirklich und solche Geräte sind im Umlauf, so sollte sich ein glücklicher Besitzer bei den großen Hackern bzw. Portalen dieser Welt melden – dieses Gerät ist im wahrsten Sinne des Wortes Gold wert.

Werbepause Jetzt das iPhone 5S & iPhone 5C kaufen! Base und simyo bieten das iPhone 5S und iPhone 5C noch nicht an.

Apple-Fan? Dann freuen wir uns auf Dich in unserer Facebook-Community. Bleib mit uns up2date in Sachen iOS-/Cydia-Apps, iOS 6 Jailbreak sowie iPhone 5 und Co.!

Zusätzlich sind wir aktiv auf Twitter und Google+.